Sonntag, 6. Mai 2018

Essen 1. Mai Demo Verhaftung von Guido Reil

Da werden friedliche Bürger auf dem Weg zur Demo verhaftet, weil sie Pfefferspray dabei haben. Zur Erinnerung: beim G20 Gipfel in Hamburg konnte die Polizei nicht Herr der Lage werden, als die Links-Faschisten alles in Schutt und Asche legten. Hier dagegen greifen sie durch. So läuft das heute in Deutschland: Linksradikale machen was sie wollen und werden so gut wie nicht dafür belangt. Leute, die sich dagegen wehren und wenn auch nur mit Pfefferspray, verstoßen gegen das Gesetz. Gesetze werden angewendet aber nicht gegen die linken Scheisser! Jetzt sollte man sich vielleicht mal fragen, wer diese Gesetze macht und zu welchem Schutz?

Fast jede Frau, die heute viel alleine unterwegs ist, hat ein Pfefferspray in ihrer Handtasche. Vielleicht sollte man diese bei nächster Gelegenheit auch verhaften.

Natürlich war das Ganze ein sehr guter Vorwand Guido Reil fest zu nehmen und ihn so daran zu hindern, seine Rede zu halten. Mit solchen Stasi-Mehoden versucht man Leute einzuschüchtern und mundtod zu machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen