Donnerstag, 13. Juni 2019

Tim K Horrortrip nach Dortmund Ausnahmezustände

Irgendein X-pat in Irrland, ich glaube es war die gute alte Pema (Petra Maria Dubilski), wollte mal wissen, wie es den deutschen Heimkehrern wohl geht, die Jahre lang auf der grünen Insel gelebt haben und dann wieder nach Germanistan zurück gekommen sind. So wie ich. Nun, das folgende Video ist nicht selbst erlebt aber es ist ein sehr schöner Bericht darüber, was in deutschen Großstädten los ist. Und liebe Pema ich versichere dir, obwohl ich in letzter Zeit nicht viel persönliches hier gebracht habe, wird demnächst ein ausführlicher Erlebnisbericht von mir vorliegen. Detailliert und in bunten Farben ...

Tagesdosis 12.6.2019 - Ich will eure Hoffnung nicht!

Sonntag, 9. Juni 2019

Elektroautos: Wie sie die Umwelt zerstören | WDR DOKU



Das alles ist den hiesigen grünen E-Mobiltätsenthusiasten im Grunde egal. Hauptsache die Luft ist dort, wo sie leben und morgens ihren Kaffee trinken sauber und rein. Wichtig ist, dass sie in ihrer (Vorstellungs)Welt das Gefühl haben etwas gutes zu tun und sei es auch nur für sie selbst. Wie es irgendwelchen indigenen Völkern anderswo auf der Welt geht, ist erst mal zweitrangig. Wenn die globale Agenda genannt NWO eines schönen Tages durchgesetzt ist, werden auch diese Völker lernen müssen umzudenken. Bis jetzt wissen sie noch nicht, was gut für sie und ihresgleichen ist. Bis dahin fahren die Afrikaner unsere schrottreifen Sprittfresser, die wir hier nicht mehr über den TÜV bekommen und verbrennen unseren Plastikmüll. Sollte die Gegend aus der sie kommen aus industriellen Gründen unbewohnbar werden, kommen sie halt alle hier zu uns. Die Grenzen sind offen und Platz genug gibt es für alle. Wir schaffen das!

Freitag, 7. Juni 2019

EU-Superstaat? Der Plan von Merkel, Juncker und Macron. - Corinna Miazga in Fulda am 23. Mai 2019

RIP Dr. John

"Sweet Rider" by Dr. John. From the 1978 movie "Skateboard"




Und wieder einer weniger. So langsam sterben sie alle weg, die Helden des good old Rock and Roll ...

Donnerstag, 6. Juni 2019

Grüner Hass: Hetzen Spaß-Youtuber die Jugend auf? - Gerhard Wisnewski im Gespräch

Nicolaus Fest zu AKK und Tschüß, CDU

Ziemlich beste Feinde? - Kein Handshake für Merkel bei Treffen mit Trump...



Bei der D-Day-Gedenkfeier in Großbritannien: Da gucken beide ganz schön blöd aus der Wäsche, die Ferkel und der Saubert. Donald hat's richtig gemacht.

Die schöne Lüge um das Elektroauto

Baerbock, Özdemir und Hofreiter Prominente Grüne mit erheblichen Wissens...



Lösung der Klimakrise: die Anschaffung einer Klimaanlage. Das sollte jeder tun, denn eine Klimaanlage reguliert bekanntermaßen das Klima. Manchmal sind Lösungen so einfach aber wir sehen ja nur noch den Wald und nicht mehr die Bäume!
Ich möchte es mal so sagen: Dass die Grünen so stark da stehen beweist um so mehr, wie saublöd die Deutschen geworden sind. Ausnahmen bestätigen die Regel. Von daher: jeder bekommt die Regierung, die er verdient. Manch einer mag sich wohl fragen, ob diese Fantasten wirklich an das glauben, was sie da so absondern oder ob sie uns einfach nur verarschen wollen. Eine Antwort dazu findet sich in diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=D2morpDGXiI

Die Zerstörung der Angela Merkel! Wird Amthor antworten?



2:10 ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Mittwoch, 5. Juni 2019

Der Klimawandel! Geschäftsmodell für eine der größten Lügen der Menschheit!

Maaßen - Mitteldeutschland - Chemnitz - UNFASSBAR! - OHNE FAKTEN - OHNE BEWEISE SCHULDIG GESPROCHEN!



Die Medien sind linksfaschistisch geprägt aber der Hit ist, dass wir sie auch noch finanzieren! WIR ALLE unterstützen diese Linksfaschisten mit dem Rundfunkbeitrag, damit sie uns kaputt machen.

Zitat: "Was sind das für Politiker?" Die Frage sollte lauten: Was sind das für Menschen?
Von der politischen Seite gesehen sind das Globalisten, die die NWO vorantreiben. Mit einfachen Worten: Faschisten, Landesverräter, Verräter am eigenen Volk. Von der menschlichen Seite gesehen: Psychopathen. Wir werden von geborenen Kriminellen regiert mit furchtloser Dominanz und einer starken diktatorischen Prägung. Sie nennen sich demokratisch, tolerant, politisch korrekt aber genau das Gegenteil ist der Fall. Jedes Wort das aus ihrem Munde kommt ist eine Lüge. Solche Leute fand man früher in Gefängnissen und an der Börse. Heute findet man sie in der Politik und im Bundestag. Es gibt nur eine Lösung: Generalstreik!

Deutschland ist völlig im Arsch

Deutschland ist völlig im Arsch. Es ist nicht nur ein Irrenhaus, sondern das Irrenhaus hat jetzt auch noch einen eigenen Kindergarten, wo die geistesgestörten Kinderchen was zu melden haben. Das Land geht im kollektiven Wahnsinn rapide den Bach runter und alle finden es toll. Wie sagte Andreas Popp. "Das war's!" Ich muss mir ernsthaft überlegen, ob ich hier noch weiterhin leben kann oder will, weil so eine Scheiße hält kein normaler Mensch aus, der noch bei klarem Verstand ist.

FREMDSCHÄMEN! Fridays for Future stürmt Bundestag!



Klima-Wahnsinnige legen sich im Bundestag hin Schäuble angeblich cool - Unglaublich!



Linker Mob blockiert AfD - Polizei reagiert schockierend



Dienstag, 4. Juni 2019

Insider über Bilderberger: Achtung, neue Flüchtlingswelle geplant!

Zur Lage der Nation: Zwei Einträge aus dem Vera Lengsfeld-Blog

Merkel klammert sich an die Macht – Neuwahlen jetzt!

Autor Vera Lengsfeld Veröffentlicht am 3. Juni 2019

Kanzlerin Merkel hat doch in Harvard tatsächlich zur „Wahrhaftigkeit gegenüber anderen und uns selbst“ aufgerufen. „Dazu gehört, dass wir Lügen nicht Wahrheit nennen und nicht Wahrheit Lügen.“ Dafür bekam sie Standing Ovations. Die deutschen Meinungsmache-Medien, mit Ausnahme der FAZ, stellten besonders diesen Satz bei ihren Lobpreisungen der Kanzlerin heraus und trugen damit zur Irreführung der Öffentlichkeit bei.

Um nur wenige Beispiele zu nennen: Was ist die Wahrheit, dass Multikulti gescheitert oder unser Zukunftsmodell ist, dass eine Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke notwenig oder der schnellere Ausstieg alternativlos ist, dass die Maut mit Merkel als Kanzlerin nicht kommt oder dass sie unvermeidlich ist, dass die Griechenlandhilfe eine einmalige Sache bleibt oder wiederholte Hilfen notwendig sind, die Einwanderung reguliert wird oder sie unkontrolliert bleiben muss?

Wenn man will, kann man noch mehr „Wahrheiten“ finden, von denen Merkel früher oder später das Gegenteil verkündet hat. Die Studenten, die ihr zujubelten, weil sie diese Sätze als gegen ihren ungeliebten Präsidenten gerichtet empfanden, wissen sicher nichts von Merkels laxem Umgang mit der Wahrheit. Sie wissen auch nicht, dass unsere Kanzlerin, die in selbiger Rede behauptet hat, dass sie in der DDR immer kurz vor der Freiheit abbiegen musste und das kaum aushielt, tatsächlich dort ein privilegiertes Leben, Westreisen inklusive, geführt hat.

Aber unsere Medien müssten das wissen. Unsere Qualitätsjournalisten, die allen vermuteten Abweichlern von der politisch-korrekten Ideologie, nicht den geringsten Irrtum durchgehen lassen, verhalten sich in Bezug auf Merkel wie im Märchen von des Kaisers neuen Kleidern. Sie loben überschwänglich die schillernden Gewänder, wo der Kaiser doch tatsächlich nackt ist.

Merkels Harvard-Rede wurde auch interpretiert als ihre Abschiedsrede von der Macht. Nur wenige Tage später demonstriert die Kanzlerin, wie sehr sie sich an eben diese Macht klammert.

Es ist ihr mit der Abgabe des Parteivorsitzes tatsächlich gelungen, die krachende Niederlage bei der Europawahl allein Annegret Kramp-Karrenbauer anzuheften. Gleichzeitig haben ihre Verbündeten in den Meinungsmache-Medien in den vergangenen Wochen immer wieder AKKs angebliche Unfähigkeit, das Kanzleramt zu übernehmen, behauptet. AKK hat natürlich dazu beigetragen, indem sie höchstens halbherzige Versuche machte, eigene Akzente zu setzen und die CDU aus dem Dilemma der Merkel’schen fatalen politischen Fehlentscheidungen zu befreien.

Sich von einer Influencer-Kampagne à la Rezo treiben zu lassen, statt für die Wiederbelebung der politischen Debatte zu kämpfen, ist nur der vorläufige Tiefpunkt des anscheinend unaufhaltsamen Abstiegs des einstigen Erfolgsmodells CDU. Nur wird mit der CDU auch endgültig die alte Bundesrepublik verschwinden.

Die Medien beginnen schon mit der nächsten Kampagne. Sie trommeln für einen grünen Kanzler Habeck und damit für eine nochmalige Beschleunigung einer Politik, die auf die Deindustrialisierung Deutschlands zielt.

Ausgerechnet Deutschland, das den „Klimaschutz“ bis an den Rand des Kollapses der Energieversorgung getrieben hat, soll diesen Weg verstärkt fortsetzen. Dabei steht das Land schon am energiepolitischen Abgrund, wie inzwischen vereinzelt schon eingeräumt wird. Kürzlich wies die Welt darauf hin, dass auch Europa die deutsche Stromversorgung nicht retten könne. Die deutsche Annahme, unbesorgt Kapazitäten der traditionellen Kraftwerke abbauen zu können, weil es eine Überkapazität von 60 Gigawatt bei der Energieerzeugung in Europa gäbe, ist irrig. Der Kollaps ist bereits programmiert, die Frage ist nur, wann er eintritt. In dieser Situation, in der die „Energiewende“ vor dem Aus steht, wird die Propaganda für sie enorm verstärkt. Dahinter stehen mächtige Interessen der Energiewende-Profiteure, von denen viele zu Millionären wurden, weil das größte Umverteilungsprogramm von unten nach oben zuverlässig Geld in ihre Kassen spült.

Merkel war die Wegbereiterin dieses Irrwegs. Nun wollen die Grünen selbst übernehmen. Das wird um so wahrscheinlicher, je länger es Merkel gelingt, an der Macht zu bleiben. Dass sie das zu tun gedenkt, hat sie in ihrer Reaktion auf den Entschluss von Andrea Nahles, nicht nur ihre Ämter aufzugeben, sondern auch ihr Bundestagsmandat niederzulegen, bekräftigt. “Wir werden die Regierungsarbeit fortsetzen mit aller Ernsthaftigkeit. Und vor allen Dingen auch mit großem Verantwortungsbewusstsein.“ Die Themen lägen auf dem Tisch.

Nur, da liegen sie seit Langem. Statt die wirklichen Probleme, den immer sichtbarer werdenden Abstieg Deutschlands in Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft und innere Sicherheit anzupacken, beschäftigt sich Merkel lieber mit der Rettung des Klimas und der Welt. Das soll so weiter gehen.

Möglich ist das, weil sich die Politik weitgehend von ihrer Verantwortung für das Land entkoppelt hat. Mehr noch, Politiker wollen nichts mehr davon wissen, dass sie Verantwortung übernehmen müssten. Nach Nahles’ Rücktrittsankündigung war die überwiegende Reaktion bis hin zur Linken, dass man doch nicht so hart mit ihr ins Gericht hätte gehen sollen. Dabei ist Nahles maßgeblich für die Wählerverachtung, die von der SPD immer stärker demonstriert wurde, verantwortlich. Sie hat den Trend zu immer linksradikaleren Forderungen, wie Enteignungen nach sozialistischem Vorbild, nicht gebremst. Sie hat als Parteivorsitzende maßgeblich den Versuch, die Wähler mit einer unfinanzierbaren bedingungslosen Grundrente zu ködern und hinters Licht zu führen, gestützt. Von all ihren Entscheidungen ist diejenige, nicht nur ihre Ämter, sondern auch ihr Mandat aufzugeben, die einzig richtige.

Merkel dagegen denkt nicht daran, Konsequenzen aus ihren Fehlentscheidungen zu ziehen, obwohl deren Wirkung weit über alles hinausgeht, was Andrea Nahles angerichtet hat. Merkel hat nicht nur ihre Partei als Korrektiv in der Politik ausgeschaltet, sie ist für den um sich greifenden Zerfall eines einstmals fast reibungslos funktionierenden Landes verantwortlich.

Die Abwanderung gut ausgebildeter Fachkräfte und Wissenschaftler hat ein Ausmaß erreicht, das an den Brain-Drain der DDR erinnert. Die Infrastruktur ist ein Reparaturfall. Deutschland ist nicht mehr in der Lage, einen Flughafen zu bauen. Selbst die Regierungsmaschinen funktionieren nicht mehr. Bundespräsident Steinmeier „musste“ in der vergangenen Woche für 30.000 € mit einem Privatjet nach Karlsruhe fliegen. Von den insgesamt neun Flugzeugen der Flugbereitschaft waren sieben in der Werkstatt und die Kanzlerin mit einem weiteren Flieger unterwegs. Das ist die x-te Panne in diesem Jahr. Warum unsere Regierung allerdings nicht endlich Linie fliegt wie der österreichische Ex-Kanzler Sebastian Kurz, ist eine Frage, die von den Merkel-Medien nicht gestellt wird.

Nach Merkels Ansage, unbedingt weiter machen zu wollen, wird der Abstieg unseres Landes ungebremst weiter gehen.

Die Forderung nach Neuwahlen sollte deshalb von allen, die diesen Weg nicht mitgehen wollen, auf die Tagesordnung gesetzt werden.


Die CDU-Führung hat nichts verstanden

Vera Lengsfeld Veröffentlicht am 4. Juni 2019

Zwei Tage dauerte die Klausurtagung der CDU-Spitzenfunktionäre. Man kann nicht mal sagen, dass ein Berg kreißte und ein Mäuslein gebar, denn der Berg ist bereits ein Trümmerhaufen und das Mäuslein ist eine Bankrotterklärung. Der Inhalt der abschließenden Erklärung lässt sich auf einen Satz reduzieren: Die CDU, die einstmals Themen setzte und zum Wohle des Landes entscheidende Weichen stellte, kurz das Herz des Erfolgsmodells Bundesrepublik war, lässt sich weiter willenlos vom linken Zeitgeist treiben.

Damit jedes Mitglied auch weiß, wohin die Reise geht, bekam es einen Infobrief von der Parteivorsitzenden. Die CDU werde ihren Status als Volkspartei dauerhaft nur erhalten, wenn sie den Anschluss an die verschiedenen Lebenswirklichkeiten der Menschen wieder zurückgewinnen könne, heißt es. Die Parteichefin habe „vielleicht zu viele Rücksichten genommen“ und sei „überzeugt“, dass sie dies ändern müsse.

Im Infobrief steht, welche Themen in Angriff genommen werden sollen: Klimaschutz, Mobilität, nachhaltiger Wohlstand und gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Die Partei wolle hier in den kommenden Monaten eigene Konzepte entwickeln, etwa eine Digitalagenda. Statt dafür sorgen zu wollen, dass es wieder eine politische Debatte gibt, die diesen Namen verdient, will die Parteispitze so etwas wie eigene Influencerkampagnen. Damit wird sie zur weiteren Zerstörung des Politischen zugunsten von Werbepropaganda beitragen. Statt mit Argumenten zu überzeugen, wird auf die Verführung der Bürger durch Wortgeklingel gesetzt.

Bei der Themensetzung fällt auf, dass die CDU offenbar keinerlei eigene Inhalte mehr hat. Sie übernimmt alles, was ihr die linken Influencer in den Block diktiert haben. Dafür will sie die Bürger mehr „beteiligen“. Woran eigentlich, wenn man selbst nichts mehr zu sagen, keine eigenen Ideen hat? Auffällig ist, was der Unionsführung alles aus dem Blick geraten ist: Der Niedergang unserer Wirtschaft, der inzwischen katastrophale Zustand der Bildung, die geplante grüne Deindustrialisierung, der Schulschwänzer-Hype, die Folgen der nach wie vor ungebremsten unkontrollierten Einwanderung. Weder über das eine, noch über das andere soll noch gesprochen werden.

Die CDU werde deutlich machen, „dass sie das Wahlergebnis verstanden“ habe, sagte Kramp-Karrenbauer. Dabei hat sie nichts verstanden. Da nützt auch kein „Ärmel-Hochkrempeln“.

Als Beobachter fällt einem da nur der Witz ein, den sich Parteifunktionäre Ende der 80er Jahre in der DDR erzählt haben: „Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir schon einen Schritt weiter“. Wobei es in der SED-Führung ganz am Ende zumindest den Versuch gegeben hat, das Ruder noch herumzureißen. Der Planungschef Gerhard Schürer legte ein Strategiepapier vor, das handfeste Vorschläge machte, was geändert werden müsse. Diese Vorschläge scheiterten an der Ignoranz von Parteichef Honecker.

Bei der Klausurtagung der CDU-Spitze scheint es nicht mal den Ansatz eines Konzepts gegeben zu haben, das den Weg aus der Misere gewiesen hätte.

MEDIA VS BREXIT - Mainstream Media Interview Techniques

Montag, 3. Juni 2019

Knife Crime Kingpin Sadiq Khan Vs God Emperor Trump

Randale im Ankerzentrum Flüchtlingsinitiative schlägt Alarm

WAHRHEITSWELLE! Wussten Sie schon…?

Das Ende der Angela Merkel



Das Ende der Angela Merkel: hoffentlich! Die Frage wer oder was danach kommt und vor allem das wie, ist mir völlig Wurscht. Ich konnte das Gesicht und die Frisur der Staatsratsvorsitzenden schon damals nur schwer ertragen als Stefan Raab (das waren noch Zeiten) sie mit seinem Mikrofon verfolgend verarschte. Das war noch zu Schröders Zeiten, wo keiner auch nur ahnen konnte, was da auf uns zukommt und mittlerweile schon zwanzig Jahre her. Mir kommt es vor wie in einem anderen Leben.
Letzte Woche Samstag in Aschaffenburg: Grünendemo für den Klimaschutz, die Regenbogen- und Genderpolitik. Eine Ansammlung illustrer Gestalten, welche mich an den Christopher Street Day in Berlin und Köln erinnerte, nur hier mit Beteligung Minderjähriger. Da drängte sich mir die Frage auf, inwieweit die Pädophilen-Partei es geschafft hat den Eltern und Großeltern der mitlaufenden Kinderchen ihre Wahlstimme abzuluxen? Soviel zum Thema "Die Zukunft unserer Kinder" ...

Vor Ort in Mannheim | Zur Sache Baden-Württemberg!



Ich bin AfD-Wähler und gegen die unkontrollierte Masseneinwanderung, die momentan stattfindet. Außerdem kann ich die Grünen/Links-Liberalen auf den Tod nicht ausstehen und die Staatsratsvorsitzende Merkel sowieso. Das mal vorneweg. Aber hier geht es um etwas anderes:
Wie jedes westliche Wohlstandsland haben auch wir Einwanderer und das ist auch gut so. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es hier ohne Türken, Italiener, Griechen oder Chinesen aussehen würde. Für mich ist das die multikulturelle und bunte Gesellschaft von der die ganze Zeit geredet wird. Es ist auch völlig normal, dass es solche Stadtviertel gibt. Das kann und sollte man auch nicht verhindern. Dass dort jedoch Parallelgesellschaften entstehen, die z.T. kriminell sind oder unser Sozialsystem ausbeuten ist Schuld der Politik und Justiz, die das zulässt bzw. fördert. Die USA ist das größte Einwanderungsland der Erde. Schon mal was von Chinatown, Little Italy oder dem Judenviertel in New York gehört? Das ist völlig normal. Doch während hier irgendwelche grünen und links-liberalen Dummbatzen über Integration labern und von der Materie nicht die geringste Ahnung haben machen es die Amerikaner richtig. Wir sollten von ihnen lernen. Seit über fünfzig Jahren gibt es Einwanderer in Deutschland und wir haben immer noch kein klares Einwanderungsgesetz! Seit der Gründung der EU und den offenen Grenzen von 2015 herrscht hier absolutes Chaos. Das ist aber nicht die Schuld der Türken oder der anderen, die hier leben, sondern der Globalisten, die ganz bewusst einen Bevölkerungsaustausch betreiben und denen jedes Mittel dazu recht ist. DAS sind die wahren Verursacher der Probleme, die wir z.Zt. haben!

Montag, 27. Mai 2019

Das sind die geisteskranken Deutschen, die ich meine ...

Michael Stürzenberger interviewt AfD-Gegner In Erding

Stürzenberger hat's nicht leicht

Ein gutes Beispiel dafür, wie arrogant, herablassend und beleidigend Abgeordnete einer Partei sind, die sich Richtung -5% bewegt und die im Grunde genommen kein Mensch mehr braucht: SPD-Bundestagsabgeordneter Post beleidigt Stürzenberger als "Idiot"



Gegenbeispiel, dass es auch anders geht: Vorrang von weltlichen Gesetzen gegenüber religiösen - Michael Schmidt Salomon

Europa hat gewählt - Denkzettel für die EU - Deutschland Gespalten aber ein Sieg für die Freiheit

Dumm, Dümmer, Deutsch

Deutschland hat gewählt. Jeder bekommt die Regierung, die er verdient. BRD wurde abgelöst durch DDR 2.x oder besser gesagt durch DDD: Dumm, Dümmer, Deutsch. Das gehirngewaschene, indoktrinierte Volk gräbt sich selbst sein Grab. Idiocracy. Wobei man sagen muss, dass die Leute im Osten noch bei gesundem Menschenverstand sind, was man von denen im Westen nicht sagen kann.

Sonntag, 26. Mai 2019

Die Erichs nehmen Rache



"Inzwischen sehen wir alle klarer. Konkret ist Merkel u.a. durch die Stasi-Mitarbeiter Wolfgang Schnur und Lothar de Maiziere in die unmittelbare Nähe Kohls und an die Staatsspitze gebracht worden und das anschließende Wegschaffen aller Konkurrenz fand schon vor unser aller Augen statt. Was jetzt geschieht, ist Hochverrat in Vollendung." Kommentar eines Youtubers

Nicolaus Fest zur Vergiftung der Demokratie durch Medien und Altparteien

Gerald Grosz über die Lage in Östereich

Herr Bundeskanzler, Sie führen Österreich in eine Staatskrise



Offene Worte an HC Strache



Politiker lügen, dass sich die Balken biegen!

Dirk Müller - "One World": Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig!

Die grüne Version von Fast & Furious: Fat & Furious

Wie gefährlich ist Grün? Links blinken, rechts abbiegen?

Freitag, 24. Mai 2019

Eva Herman: Ihr seid Idioten!

HC Strache: Erklärung zu den aktuellen Entwicklungen



Ist schon der Hit: da wird einem Politiker der Strick daraus gedreht, was er bei einer kleinen Party im Urlaub von sich gibt. Er tritt sofort von seinen Ämtern zurück. Gegenbeispiel: führende Politiker in Deutschland begehen seit Jahren Rechtsbruch. Ermittlungsverfahren dagegen werden zurück gewiesen. Konsequenz: keine. Rücktrittsgedanken: Fehlanzeige. Mediale Aufklärung: Null. Doch es sind gerade diese Politiker und Medien, die jetzt über Strache herziehen, als wäre er ein Massenmörder. Ich hoffe, dass am Sonntag genau diese Leute eine Klatsche bekommen, von der sie sich nicht mehr erholen können. Es wird aber auch langsam mal Zeit ...



EU Wahlen in NL und GB - erste Ergebnisse

Montag, 20. Mai 2019

HodenlosFrech: Mit Merkel, Grünen, der Heute Show & Sawsan dem Schaf

Nicolaus Fest zur Regierung der Lüge und Kabinett der Vertuschung

Angriffe in 2018 gegen Deutsche nehmen MASSIV zu! Belegt durch das BKA!

Aus der Reihe "Irrenhaus Deutschland"

Clan-Mitglied terrorisiert Nachbarn: Streit in Berlin-Spandau (SPIEGEL TV)




SCHOCKVIDEO vor EU-Wahl!!! TYRANNEI der „Rechtspopulisten“?




Arabische Großfamilien im Visier der Polizei | WDR Doku



Geil, oder? Da wünscht man sich schon fast so jemanden wie Putin, der ein bisschen aufräumt. Polnische oder russische Ordnungsmacht in Deutschland, das wäre geil, oder? Damit die arabischen Rapper was zu rappen haben ...

Wie die Heute-Show und Böhmermann uns MANIPULIEREN



Irgendwann kam jemand auf die Idee bei Böhmermann vor seinem Haus den Boden mit Kreide voll zu schmieren. Da standen dann irgendwelche Parolen, Witze etc. gegen Böhmermann (was genau weiß ich nicht mehr). Die Aktion wurde bei Youtube gezeigt. Böhmi verstand jedoch keinen Spaß. Er regte sich tierisch darüber auf und am nächsten Tag wurden die "Schmierereien" alle weggewischt. Es gab glaub ich sogar eine Anzeige gegen den Schmierfinken. Das muss man sich mal vorstellen: Böhmermann verfasst ein Schmähgedicht gegen Erdogan und stürzt damit das Land in eine politische Krise. Als darauf hin Morddrohungen gegen ihn laut wurden, verkroch er sich ängstlich wie ein Kind in seinem Haus und traute sich wochenlang nicht raus. Es gab unzählige Berichte über die eingeschränkte Meinungsfreiheit in Deutschland, dass wir uns von einem türkischen Präsidenten nicht vorschreiben lassen sollten was wir sagen dürfen und was nicht. Türken in Deutschland gingen auf die Barrikaden weil ihr Präsident beleidigt wurde. Es ging zu als hätte jemand den III. Weltkrieg ausgerufen! Doch wenn irgendjemand auf die Idee kommt Böhmi zu verarschen, dann kennt er keinen Spaß. Austeilen kann er aber einstecken nicht. Für mich ist er das größte Arschloch im deutschen Fernsehen. Er steht ganz oben auf meiner Arschlochliste der sog. Satiriker, die im Grunde nichts anderes sind als Propagandisten des Linksfaschismus hierzulande. Da sehnt man sich doch glatt wieder nach den Zeiten von Stefan Raab und seinem TV-Total zurück, einer Sendung die zwar unpolitisch war aber jeden verarscht hat.

Dienstag, 14. Mai 2019

Frauenpower

Fanny ~ Classic Rock's Greatest All Female Band ~ All The Live Video Recordings 1970-73



Da kann sich die eine oder andere emanzipierte Schlampe heutzutage eine dicke Scheibe von abschneiden ...

Strafverfahren gegen Henryk M. Broder - Justizposse in Duisburg



Strafverfahren gegen Henryk M. Broder?! Wo bleibt das Strafverfahren gegen Angela Merkel wegen Volksverrat und tausend anderen Vergehen gegen das deutsche und europäische Volk? Nur in "fucking Germany", einem Land welches von eierlosen Parasiten regiert wird.

Hucksters push mentally ill daughter to front climate change panic | Ezra Levant



It's one of the slimiest underhanded tactics to indoctrinate a child then throw them in front of a camera to push an agenda.

Kommentar von Jonas bei Youtube

Rechtsanwalt verklagt Merkel wegen Völkermordes

Broders Spiegel: Gerechter Klimanotstand

Der Mord an Susanna: Frau Merkel, wie schaffen Sie es, noch ruhig zu schlafen?

An Jan Böhmermann, der Amöbe des deutschen Fernsehens!

Meinungsfreiheit am Beispiel des „Sündenfalls“ Alice Schwarzer

Montag, 13. Mai 2019

DREI DEUTSCHE MIT ARMBRUST ERMORDET | 10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 32

Talkshow bei Radio Bremen AfD Gast Frank Magnitz wird verhöhnt



Ich sag's immer wieder Leute: es ist nur deshalb so, weil wir es immer noch zulassen. Mit "wir" meine ich uns, die NICHT gehirngewaschenen, mainstreamkonformen Idioten, die dieses Dreckssystem unterstützen. Also warum lassen wir das zu? Während Leute wie Magnitz für uns einstehen und dafür halb totgeschlagen werden, jammern wir auf Youtube und mach was? Nichts! Wir produzieren nur heiße Luft während der schwarze Block der Analtifa am 1. Mai unbehelligt durch Berlin marschiert. Habt ihr denn noch immer nicht begriffen, dass das "miteinander reden" überhaupt nicht möglich ist? Es gibt nur einen Weg: Widerstand! Und wenn Widerstand Bürgerkrieg bedeutet, dann ist das eben so und muss auch so sein. Schaut euch nur diese Drecksfressen an, wie sie da alle sitzen. Das sind keine Menschen, das sind Parasiten!

Donnerstag, 9. Mai 2019

Der Islam gehört zu Deutschland ... oder so

TRAUMHAFT! - Ein Märchen wie aus 1001 Nacht!

Montag, 6. Mai 2019

UNVORSTELLBARER SKANDAL! Maas sperrt Chebli auf Twitter!



Einen Einspruch habe ich: die bekannteste Warze Deutschlands ist und bleibt Claudia Roth :)

Montag, 29. April 2019

Sonntag, 28. April 2019

Ist Lefloid ein konservativer Dorf- F*scho?



Wir haben wieder einen Faschismus in Deutschland aber nicht von rechts, sondern von links. Ist auch völlig egal ob rechts oder links: Faschismus bleibt Faschismus. Diesmal sind es die links Grünen, die Land und Leute terrorisieren. Dazu schicken sie ihre Schlägertruppe genannt "Antifa" auf die Menschheit los. Die Anhänger/Wähler dieser Nazis sind Denunzianten, die Andersdenkende am liebsten eliminieren würden. Der Hitler-Gruß von damals wurde durch das Wedeln mit einem Plüschtier und die Fahne mit dem Hakenkreuz durch eine bunte multikulti-Fahne ersetzt. Wenn man alle Farben zusammenmischt kommt "braun" dabei raus oder um es mal auf den Punkt zu bringen: "Antifa ist Faschismus mit gutem Gewissen." (Netzfund)

Eine grünfaschistische Schlampe in Frankfurt a. M.

Grüner Politiker kümmert sich reizend um Rentner & verweist sie der Stadt

Samstag, 27. April 2019

Aufruf der Eliten: Kommt zusammen, ihr Narren!



Die Deutschen sind völlig durchgedreht: die einen wählen Grün, die anderen links, der ewig-gestrige Rest der Idioten CDU/CSU, SPD, FDP. Was soll man da noch sagen? Bei der Europawahl wird's nicht anders sein oder glaubt ihr etwa, dass jetzt plötzlich alle AfD wählen nur weil sie aus irgendeinem Grund zur Besinnung gekommen sind? Im Gegenteil: diese Idioten wählen genau das, was sie vorher immer gewählt haben. Selbst wenn es anders wäre und alle endlich zur Vernunft gekommen wären, gibt es da immer noch so etwas wie Wahlbetrug. Wie sagte mal jemand: Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten. Ich habe schon lange den Glauben daran verloren. Aber unabhängig davon: hätten die Deutschen wirklich die Schnauze voll von Merkel & Co, wäre sie schon längst weg vom Fenster, Wahlen hin oder her. Aber nein, es geht immer so weiter. Deshalb sage ich: jeder bekommt die Regierung, die er verdient. Ein Volk das so gespalten ist, ist geisteskrank. Und genau deshalb nimmt niemand mehr die Deutschen ernst. Wer soll denn noch Achtung & Respekt vor ihnen haben? Die Deutschen sind zu einer Lachnummer geworden.

Die Lügen hinter der Europawahl!

Jeder zweite DEUTSCHE hat kein BOCK auf Asylbewerber (Studie) | 10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 24

Dienstag, 23. April 2019

Die Heugabel-Warnungen nehmen zu



Es gibt Völker, die haben Revolution im Blut, wie z.B. die Franzosen oder Schotten. Die Deutschen gehören definitiv nicht dazu bzw. müssen das noch lernen. Vielleicht ergibt sich ja jetzt die Gelegenheit, wobei wenn ich ganz ehrlich bin: ich bezweifle es. Zu einer Revolution gehören u.a. Identität und Solidarität. Genau das haben die Deutschen schon lange verloren.

Migranten Bewegung: “Schweden gehört uns“ - Dauerzustand Flüchtlingshilfe



Schweden sind dümmer, weil sie haben nicht den Schuldkomplex, den die Deutschen haben. Fragt man sich also warum das Ganze? Antwort: links-liberale Agenda! Die Deutschen sind ja "double-fucked", d.h. Schuldkomplex + links-liberale Agenda = gehirngewaschener Gutmensch. Bei den Schweden sieht die Rechnung eher so aus: Patriotismus/links-liberale Agenda = gehirngewaschener Gutmensch. Beides kommt auf's Gleiche raus aber die Schweden scheinen völlig verblödet zu sein: Da fällt mir dieser YouTube-Clip ein, wo sie einer Gruppe Moslems ein Schwulenvideo zeigten. Es hätte nicht viel gefehlt und die Vorführer wären massakriert worden. Auf die Frage hin, warum oder wer überhaupt auf die Idee gekommen sei, ein solches Video irgendwelchen Kameltreibern zu zeigen, gab es als Antwort nur ein ungläubiges Schulterzucken seitens der Veranstalter. Ich fand es sehr schade, dass die Integrationsbeauftragten wenigsten nicht ordentlich eins auf die Fresse bekommen haben, denn genau das hätten sie verdient.

Fundstück

"Antifa ist Faschismus mit gutem Gewissen." (Netzfund)

Berichten Frauenzeitschriften jetzt über STICHWUNDEN oder sind „CHRISTEN“ für Maas unerwünscht?

Montag, 22. April 2019

Soziale Brennpunkte - Deutschlands Problemviertel



Am Ende de Straße Köln/Berg: 9 Betonklötze, 4.000 Menschen, 16 Nationen. Das nenne ich multikulti kunterbunt. Wunderbar! Wohnt dort auch Angela Merkel, Claudia Roth oder Andrea Nahles?

Donnerstag, 18. April 2019

Unser Bobby Car - der Verbrecher


"Diesen Hund zu trainieren, kann eine echte Herausforderung sein! Die Bulldogge will einfach nicht gehorchen und macht furchtbar gerne sein "eigenes Ding". Mit dem Training muss sofort gestartet werden, damit der Hund gar nicht erst auf falsche Ideen kommt. Da die Konzentrationsfähigkeit des "kleinen Rackers" kurz ist, lieber häufigere Sessions.

Ihr Dickschädel erweist sich aber in erster Linie als anhänglicher und treuer Familienhund, der stets die Nähe seiner vertrauten Mitmenschen sucht und auch mit Kindern sehr gut zurechtkommt. Im jeden Fall erfordern sie eine liebevolle und konsequente Erziehung. Zudem werden Sie viele lustige Momente mit Ihrem besten Freund erleben. Was wollen Sie mehr?"

Mittwoch, 17. April 2019

Aus dem Vera Lengsfeld-Blog: 42000 km Flug für die Klimarettung

Claudia Roth hat es als Anhängerin des Slogans „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ ganz nach oben gebracht. Ohne Probleme wurde sie zum zweiten Mal von ihren Parlamentskollegen zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages gewählt. Als solche lässt sie es sich auf Kosten der Steuerzahler des Landes, das sie verachtet, gut gehen. Wie gut, das sollte wohl besser nicht ans Licht kommen. Es hat deshalb ein paar Wochen gedauert, bis Bild die Luxusreise aufgedeckt hat, die sich Roth im Februar gönnte.

Sie war mit zwei Bundestagsabgeordneten, einer von der CDU (Prof. Dr. Matthias Zimmer) und ein Parteikollege (Dr. Frithjof Schmidt ) insgesamt 42 000 Flugkilometer unterwegs, Business natürlich, alles andere wäre nicht zumutbar gewesen. Das Ganze war dienstlich, denn es lag eine Einladung der parlamentarischen Versammlung von Fidschi vor.

Die wichtigen Gespräche, die Roth und Co. in Bangladesch (3 Tage), Kiribati (4 Tage) und Fidschi (4Tage), geführt haben will, wollte sie der Öffentlichkeit anscheinend vorenthalten, denn bis zur Nachfrage von Bild war auf Ihrer Website kein Bericht über diesen Trip zu finden.

Roth und ihre Klimaretter-Kollegen scheuten keine Mühe: Für den umständlichen Weiterflug nach Kiribati musste das Trio drei Zwischenstopps einlegen – im australischen Brisbane, auf den Salomonen und Nauru. Unklar ist, ob es für Kiribati auch eine Einladung gegeben hat. Begründet wurde der Abstecher damit, dass die 33 Korallenatolle im Südpazifik am meisten vom Klimawandel bedroht seien, da sie sehr flach auf Höhe des Meeresspiegels lägen. Claudia Roth wollte sich über vor Ort informieren lassen.

Ihre Ausführungen über den Erkenntnisgewinn dieser Reise, die sie erst auf Druck von Bild auf ihre Seite gestellt hat, sind allerdings wortreich aber inhaltsarm. Außer den üblichen Phrasen, die auf jeder Klimarettungskonferenz gedroschen werden, findet sich nichts, was darauf hindeutet, dass Roth irgendetwas erfahren hätte, das sie nicht schon wusste.

Wörtlich: „Die Reise hat deutlich gezeigt: Die Realität vor Ort lässt es nicht zu, die Klimakrise weiterhin kleinzureden, geschweige denn zu leugnen, oder die Hände in den Schoß zu legen. Die Menschen vor Ort haben große Erwartungen an die Industriestaaten und an Deutschland: Sie erwarten hohe Anstrengungen zur Eindämmung der Klimakrise und tatkräftige Unterstützung bei bestehenden Schäden durch die Hauptverursacher dieser menschgemachten Krise.“

Um welche Schäden, welche Erwartungen es sich handelt, lässt Roth im Dunklen. Allerdings wirft ihr Verhalten ein Schlaglicht auf die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, die für die Grünen typisch ist. Flugverbote für Steuerzahler als politisches Ziel, aber selbst einmal heimlich um die Welt jetten, um das Klima zu retten – das ist grüne Heuchelei.

Vera Lengsfeld Veröffentlicht am 17. April 2019

Wenn unfähige Politiker befördert werden: Das "Peter (Altmaier) Prinzip"



Aber Hauptsache bunt, tolerant und "wir schaffen das".

Demo in der Antifahölle Hamburg: Wir müssen evakuiert werden!



Könnte genauso gut irgendwo in Süd-, Mittelamerika oder Mexico sein, in irgendeiner Drogenhölle, wo Menschen vor dem Kartell beschützt werden müssen. Los Cabos z.B. Doch nein, es ist Hamburg!
Willkommen in Deutschland im Jahre 2019.

Greta Thunberg hat aber gesagt ...

Der große Erderwärmungs-Schwindel - Doku Deutsch über die Erderwärmung

Wir werden auch an Ostern gründlich verarscht

Notre-Dame in Flammen - Angriff auf das Christentum?

Montag, 15. April 2019

Jost Bauch - Grabschrift auf Deutschland



Meine These: Der Abschied von Deutschland fand schon viel früher statt und nicht erst jetzt. Man könnte es in mehrere Phasen gliedern:

1. I.Weltkrieg

2. II.Weltkrieg

3. Die Aufteilung Deutschlands in die Besatzungszonen Ost & West

4. Die 68er Studentenbewegung

5. Die Umerziehung im Osten und die Gehirnwäsche im Westen

6. Der Mauerfall

7. Schröders Agenda

8. Merkels Agenda

Der Mauerfall war ja an sich nichts schlechtes, doch leider haben es ehemalige Politfunktionäre und Stasimitarbeiter geschafft die politische Landschaft Deutschlands zu unterwandern, was man ja heute sehr gut erkennen kann, sofern man genauer hinschaut und sich dafür interessiert. Wo immer Erich Honecker jetzt auch sein mag, er lacht!

Deutschland ist entwurzelt, gespalten, mit Biodeutschen, die ihre Identität schon lange verloren haben und die immer weniger werden. Paradoxerweise will aber gerade dieses Deutschland anderen europäischen Ländern vorschreiben, wo es lang geht. Das ist ung. so als ob ein Kranker einem Gesunden vorschreiben will, wie er zu leben hat. Wobei mit "krank" meine ich eher "geisteskrank", denn nicht umsonst heißt es "Irrenhaus Deutschland".

Deutschland 2019: Die Tabus fallen wie die Dominos



Hat man sich im Mittelalter gegen die katholische Kirche ausgesprochen, wurde man als Ketzer bezeichnet und auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Spricht man sich heute gegen die linksliberale Politik (also gegen Angela Merkel) aus, wird man als Nazi beschimpft und je nach Status auf dem medialen Scheiterhaufen verbrannt. Es hat sich also seit 1.000 Jahren nicht viel verändert. Im Gegenteil, es ist schlimmer geworden, weil obwohl wir glauben alles zu wissen nichts passiert, um diesen Wahnsinn ein für alle mal zu beenden. Was die Grünen angeht: für mich sind sie die neuen Nazis, weil sie Natur & Umwelt über den Menschen stellen, sich selbst als Übermenschen sehen und dem Pöbel diktieren wollen, wie dieser zu leben hat. Eine sog. Elite, die den Planeten am liebsten für sich haben möchte. Der Rest kann zusehen wo er bleibt

Neue Eskalation im gespaltenen Land

Der lukrative Kampf gegen den Hass

Wie die Medien uns unentwegt einschüchtern

... und entlarvt den verengten Meinungs-Korridor

Wie man das große Blabla vom Thron stößt

Samstag, 13. April 2019

Was Daniele Ganser verschweigt



Mein Kritikpunkt an Ganser ist seine pazifistische Grundhaltung. Er kommt mir vor wie einer dieser Friedensaktivisten, die nie im Krieg waren aber trotzdem alles darüber zu wissen scheinen. Da wäre z.B. seine Kritik an dem "illegalen Angriffskrieg gegen Serbien". Ich weiß nicht, ob sich hier der eine oder andere erinnert aber Serbien hat drei Jahre lang Sarajevo belagert. Sie haben die Stadt bombardiert, Menschen massakriert. Die Welt schaute zu und tat ... nichts. Bis dann irgendwann mal die Amis eingriffen und die serbischen Stellungen durch Luftangriffe zerstörten. Das Gleiche wollten die Serben dann später im Kosovo durchziehen, doch hier griffen die Amerikaner gleich durch und bombardierten stattdessen Belgrad. Danach war das Thema erledigt und das war auch gut so, sonst wären wieder tausende umgekommen. Doch Daniele Ganser verschweigt diese Kleinigkeit und redet stattdessen von einer weiteren Einmischung der Amerikaner in die inneren Angelegenheiten eines anderen Staates. Ich will nicht leugnen, dass die Amerikaner eine der kriegslüsternen Nationen der Menschheitsgeschichte sind aber im Fall Serbien haben sie es richtig gemacht. Ganser musste sich auch nicht drei Jahre verkriechen wie ein Tier um das zu verstehen.

Interview mit Hans-Georg Maassen



Was muss denn noch alles passieren bevor dieses scheinbar saublöde Volk endlich kapiert, was hier los ist?

10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 23



Das kommt davon, wenn man sich für die Freiheit einsetzt. So danken es einem die (Gut)Menschen. Es interessiert keine Sau! Hauptsache der Kühlschrank ist voll, der nächste Urlaub gebucht und das Elektro-Auto auf der Agenda. Ja, macht mal.

Florian Homm spricht Klartext: Festnahme von Assange hat enorme Tragweite

EINZIGARTIG! Intellektuelle beraten über Schuldfrage bei Vergewaltigungen!

Dienstag, 9. April 2019

Wenn Trotz und Moral die Politik dominieren



Diese Frau kommt aus Gelnhausen und ist neben Alice Weidel eine der besten deutschen Politikerinnen, die wir haben. Also unwählbar. Im Vergleich dazu Claudia Roth, keine abgeschlossene Berufsausbildung und seit 2013 Vizepräsidentin des deutschen Bundestages. Ihre Karriere kann man hier nachlesen. Sie ist wählbar. Was sagt uns das? Mir sagt das, dass auch der letzte Penner aus der linken Szene eine geradezu wunderbare, politische Karriere in Deutschland machen kann, sofern er oder sie sich nur halbwegs anstrengt und seinen- oder ihren Arsch noch kurz vor Ladenschluss aus dem Bett bekommt.

Kids That Never Got Spanked - Buddy Brown



"I got spanked as a kid when I was outta line, now I suffer from a psychological disorder known as Respect for other People!!"  YouTube Kommentar von yeehaw4200

Dr. Bernd Baumann (AfD) zerpflückt Antrag der GRÜNEN zum Verfassungsschutz. Anschließend Tumult!



Ja klar! Putin hat seinerzeit die US-Wahlen manipuliert und steckt heute mit der AfD unter einer Decke. Die Russen sind wieder mal an allem Schuld! Vor allem wenn es die Systemmedien wie ZDF und Spiegel behaupten, dann ist das Fakt. Ist Putin jetzt auch ein Nazi oder was? Ich frage mich, was muss noch passieren bis wir diese Linksfaschisten Linke, Grüne, SPD, FDP, CDU, CSU endlich da hin bringen, wo sie hingehören: in den Knast?

Deutschland ist bunt



Ich komme aus dem linken Spektrum, bin dort quasi aufgewachsen, habe gekifft, gesoffen, gefeiert, bunt durcheinander gevögelt, grün gewählt (später links), Abi gemacht, studiert, Studium aus Langeweile abgebrochen. Ich war ein typischer Studentenkopp, zu faul zum arbeiten, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und nach mir selbst, habe die Welt bereist und viel gesehen. Trotzdem hätte damals keiner von uns jemals daran gedacht, dass wir Loser irgendwann mal an die Macht kommen. Hätte uns das jemand erzählt, wären wir vor lauter Lachen nicht mehr aufgestanden! Doch das Leben steckt voller Überraschungen. Heute haben die Loser das Sagen. Gestalten wie diese kiffende Trulla stehen im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. DAS ist Realsatire!

Übrigens: ich kiffe immer noch ab und zu, eher selten und beim Alkohol verhält es sich genauso. Mein Freundeskreis hat sich aufgelöst und Party feiern ist so gut wie nicht mehr. Warum? Weil ich AfD wähle und öffentlich meine Meinung über die Scheiße, die derzeit in Deutschland läuft sage. Für mich ist jeder neue Tag in diesem Land schon fast surreal. Wie in einem schlechten Film. Wie konnte es soweit kommen? Antwort: Deutschland wird von Linksfaschisten regiert. Mir kommt es so vor als wäre das die späte Rache der ehemaligen DDR Funktionäre, deren Fahne zu einer bunten Multikulti-Fahne umgeändert wurde. In Berlin regiert die Staatsratsvorsitzende Angela Merkel und jeder tanzt nach ihrer Pfeife. Irre dabei ist, dass man sie gewähren lässt und auch noch in Schutz nimmt. Wenn ich so Leute wie Campino von den Toten Hosen sehe, diesen Pseudo-Punk, der zu einer Systemmarionette mutierte, wie er in irgendeiner Talkshow mit dem Thema Klimawandel "Frau Merkel" verteidigt, würde ich ihm dafür am liebsten in seinen mageren Arsch treten. Oder dem stotternden Grönemeyer, der in London lebt uns Deutschen aber erzählt, was wir für Nazis wir sind. "Bochum ich komm' aus dir ..." am Arsch sag ich da nur!
Franz Josef Strauß war einer der Besten, die wir hatten, denn er hat es kommen sehen. So viel dazu ...

Montag, 8. April 2019

❝Schätzen Sie die Europawahlen nicht gering!❞ Gauland

Wahnsinn: Wird „Made in Germany“ jetzt verboten?

Aus dem Vera Lengsfeld-Blog: Dumm, dümmer, Politiker!

Es ist kaum zu glauben, welchen hanebüchenen Unsinn unsere Politiker twittern. Der zum grünen Superstar hochgeschriebene Robert Habeck ist vorsichtshalber schon aus Twitter und Facebook ausgestiegen, weil er selbst einschätzte, dass er sich in den sozialen Netzwerken nicht im Griff hat. Andere machen munter weiter, wie Frau Sawsan Chebli und Ralf Stegner, beide exemplarisch für den Abstieg der einstmals stolzen SPD, die jahrzehntelang verdienstvoll Bildung für alle erkämpfte und nun um den Titel Partei mit den dümmsten Politikern zu ringen scheint. Einen absoluten Etappensieg in diesem Kampf hat heute der Gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Professor! Doktor! Karl Lauterbach errungen.

Er setzte einen (inzwischen heimlich gelöschten) Tweet ab, in dem er glaubte, Alice Weidel von der AfD vorführen zu können, aber sich selbst als Geschichts-Deppen geoutet hat.

Alice Weidel hatte die Enteignungsphantasien von Grünen-Chef Habeck als Beton-Kommunismus angegriffen. Sie verwies auf den Schutz des Privateigentums im Grundgesetz.

Darauf Lauterbach: „Hier redet Frau Weidel natürlich Unsinn. Es ist unstrittig, dass die Verfassung Enteignungen zulässt. Das müsste Frau Weidel am besten wissen. Wer hat denn die Juden in Europa, und zwar aus reiner Geldgier und ohne Entschädigung enteignet?“

Professor Lauterbach, der an anderer Stelle gestand, dass er um eines Experimentes willen seit Jahrzehnten ohne Salz lebt, scheint durch diesen akuten Mangel erhebliches Gehirnvolumen abhanden gekommen zu sein. Das konnte man schon ahnen, als der salzlose Gesundheitsexperte mit dem Verbot von Salzstreuern liebäugelte, um ein Zeichen für gesunde Ernährung zu setzen.

Nein, Herr Professor, die AfD ist nicht die NSDAP. Sie hat übrigens im Gegensatz zu den Koalitionsparteien im Bundestag mit der FDP gegen die israelfeindlichen UNO-Resolutionen gestimmt! Frau Weidel hat auch nicht die Juden Europas aus reiner Geldgier enteignet.

Sie brauchen dringend Nachhilfeunterricht in Geschichte! Die Juden wurden von den Nazis nicht nur enteignet, sondern auch umgebracht, aber nicht, weil unser Grundgesetz das ermöglicht hätte, sondern weil die Nazis die Nürnberger Gesetze und entsprechende Ausführungsbestimmungen erließen. Unser Grundgesetz ist übrigens der Versuch, aus der Nazidiktatur zu lernen und eine Wiederkehr totalitärer Diktaturen zu verhindern. Es ist fast peinlich, Ihnen dies in Erinnerung rufen zu müssen. Deshalb sollte Sie sich am Spruch Ihres Parteigenossen Heiko Maas orientieren, der allen Nutzern sozialer Medien empfahl, erst nachzudenken, ehe man in die Tasten haut.

von Vera Lengsfeld

10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 20

Willy Wimmer über Donald Trump

Merkels Viertel aufmischen - Mit BILLY SIX in Berlin



Jungs, ihr seid die Zukunft Deutschlands! Wie sieht die Zukunft für Staatsratsvorsitzende Merkel und Konsorten aus? Einzelhaft bei Wasser & Brot und der Schlüssel der Zellentür verschwindet auf nimmer wiedersehen. Alternativ dazu gäbe es eine öffentliche Steinigung in Brunei.

Berlin will Immobilienbesitzer enteignen - DDR 2.0?



Zentrum der Demokratie? Soll das ein Witz sein?! Berlin ist heute Zentralkomitee der neuen DDR auch besser bekannt als DDR 2.0 unter der Staatsratsvorsitzenden Angela Merkel. Unterstützt wird das u.a. von den Grünen, die aus Deutschland einen Agrarstaat machen wollen, den Neofaschisten "Antifa" und (last but not least) den Medien. Volksbegehren? Vielleicht sollte man ein Volksbegehren über den Ausstieg Deutschlands aus der EU veranstalten? Bin mir sicher, dass nicht alle Deutschen völlig durchgeknallt sind, sondern nur ung. die Hälfte, die aber leider im Moment das Sagen hat. Das Ganze hat den Anschein als ob es der ehemaligen DDR und deren Funktionären gelungen ist späte Rache zu üben. Der Witz: die bekloppten Deutschen (also die andere Hälfte) findet das gut.

Broders Spiegel: Am EU-Wesen soll die Welt genesen?



Ich hatte gerade ein Bild vor meinem inneren Auge und entschuldige mich jetzt schon für die Gewaltverherrlichung aber es muss sein: die Steinigung von Manni und Konsorten in irgendeinem Loch mitten in Brunei.

Jörg Meuthen | ❝Absurdes Wahlprogramm der Grünen!❞



Zitat Jörg Meuten über das EU-Wahlprogramm der Grünen:
"Wer das liest und die immer noch wählt, ist reif für die Geschlossene!"

Deutschland ist schon ein Irrenhaus. Europa soll es nicht werden.

Samstag, 6. April 2019

Passiert das wirklich?



Deshalb müssen wir, das "Pack" mit den Linken, der SPD, CDU, CSU, Grüne & FDP genau so umgehen, wie sie es z.Zt. mit uns tun, d.h. wir müssen ihnen zeigen, dass sie das Dreckspack sind. Am schönsten wäre es, wenn das im Stile der französischen Revolution vonstatten gehen würde, d.h. man holt das Dreckspack mit Zuhilfenahme von Mistgabeln direkt aus dem Bundestag, wo draußen schon eine Guillotine steht und dann schön ein Kopf nach dem anderen rollt. Sollte irgendeiner dieser Staatsterroristen nicht anwesend sein, nimmt man eine mobile Guillotine und fährt direkt zu seinem oder ihrem Haus. Eine schöne Vorstellung, die letztedlich nur Wunschdenken ist, denn seien wir mal ehrlich: das deutsche Volk (mit Ausnahme der Ossis) ist dermaßen gehirngewaschen, faul, träge und feige, dass sie noch nicht mal ihren Schlachter erkennen würden, wenn er mit einem blutendem Messer direkt vor ihnen steht

10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 19

Bernd Baumann (AfD) antwortet der "Presse" über das verhalten der Altparteien bei Wahlen. 2.4.2019

Bürgerdialog mit Dr. Alice Weidel (AfD). 02.04.2019

"Fast zärtlich ..."




"Sie schauten sich vertraut in die Augen, als wäre es noch immer die große deutsch-amerikanische Liebe ..." Bild

Man weiß es nicht. Das wissen nur die beiden ...

GEHEIMAKTION und weitere KNALLER!

10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 18

Freitag, 5. April 2019

Aktuelle Stunde zur Polizeilichen Kriminalstatstik | Dr. Gottfried Curio

10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 7

Greta Superstar | Laut Gedacht #121



Wie sie da alles sitzen, die Vertreter der deutschen Unterhaltungsindustrie: betroffene Gesichter mit Tränen in den Augen. Ich kann nicht mehr! Realsatire vom Feinsten: Der VW-Sponsor! Aber wer finanziert denn wirklich diesen Scheiß? Antwort: der Rundfunkgebührenzahler! Natürlich kommt bei den Privaten die meiste Kohle durch Werbung rein. Ist euch schon mal aufgefallen, dass die Werbeblöcke immer länger werden? Egal welchen Sender ich gerade einschalte, es läuft Werbung. Wer tut sich denn diesen Mist freiwillig an? Ich nicht. Von mir bekommen sie keinen Cent! Ich schaue mir kein reguläres Programm mehr an und Nachrichten sowieso. Das Gleiche gilt für Radio und gedrucktes. Brauche ich alles nicht mehr, denn: Deutschland ist ein Irrenhaus, das von Linksfaschisten verwaltet wird. Die goldene Kamera können sie sich da hin stecken, wo die Sonne niemals scheint.




Dienstag, 2. April 2019

Vorsicht Gefahr-Die Greta Thunberg Show!



Wir leben in einer linksfaschistischen Zeit. Jeder, der dagegen hält und dabei große Aufmerksamkeit erregt, wird von Linksfaschisten bekämpft. Wenn man "Links-" weglässt, bleibt "Faschisten". Mit einfachen Worten: Faschisten sind wieder an der Macht! Eigentlich wäre es unsere Pflicht in den Widerstand zu gehen, doch wie sagte Andreas Popp: "Wir wissen alles, doch es passiert nichts." Warum passiert nichts? Weil der Mensch erst dann aufmuckt, wenn es richtig weh tut. Noch tut es nicht richtig weh, doch die Zeit wird kommen. Bin mal gespannt, was dann passiert ...

Dienstag, 26. März 2019

Ehemaliger Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe packt aus

Aber sonst ist alles gut in "Good Ol`Germany"

Frankreich TOBT! / Artikel 13 EU / Lügen über Billy Six


Billy Six packt aus - Was wirklich geschah!

Sonntag, 24. März 2019

DEUTSCHLAND ist GEHIRNGEWASCHEN | Jakob Straub

Dass Deutschland gehirngewaschen ist, weiß ich schon seit meinen ersten Tagen im Irrlandforum und das meine Lieben, ist schon fast 20 Jahre her. Aber so richtig bewusst wurde es mir bei unserer Rückkehr nach Deutschland. Deutschland wird von Linksfaschisten regiert und das allein ist schon schlimm genug. Viel schlimmer jedoch ist die Tatsache, dass es die Leute zulassen. So wie unten im Video beschrieben. Na ja, ich für meinen Teil habe einen Weg gefunden damit umzugehen. Für mich sind in diesem Irrenhaus vier wesentliche Dinge wichtig:

1. Sich nicht von der Scheiße runterziehen lassen
2. Sich nicht von den Irren runterziehen lassen
3. Seinen Humor bewahren, um über das Irrenhaus und seine Insassen lachen zu können
4. Nicht selbst ein Insasse zu werden

Nur dann kann man das Leben genießen, Spaß haben und nicht durchdrehen.

Anbei: Schönen Gruß an das kleine Irrenhaus Irrlandforum. Ihr lieben Gutmenschen seid nach wie vor ein Haufen grünbeseelter Scheißer, die sich für den Nabel der Welt halten. Während ich euch in eurem Kackforum jahrelang meine Sicht der Dinge dargelegt habe und ihr genau das alle dort hundertfach gelesen habt, interessiert mich eure Sicht einen Scheiß. Ihr alle interessiert mich einen Scheiß. Ich habe das nur gemacht, um euch Irrlandschäfchen blöken zu hören. Ihr wisst wer ich bin und wie ich über euch denke und das allein war es mir die Mühe Wert meine kostbare Zeit mit einer Schafsherde zu teilen. Brauchen tut euch kein Mensch. Am allerwenigsten ich.

10 MINUTEN ZERBERSTER | EPISODE 9

Montag, 11. März 2019

60 MINUTEN ZERBERSTER | Episode 1&2



WEIRD



Ausbeuter im Namen der Gerechtigkeit


von Vera Lengsfeld

Der bekannte Migrationsforscher Paul Collier hat ein neues Buch herausgebracht, in dem er den Ursachen der Spaltung der westlichen Gesellschaften auf den Grund geht. Er nennt es sein Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft.

Das Buch hat tatsächlich etwas Revolutionäres, denn es enthält völlig neue, ungewohnte Gedanken. Paul Collier spricht von einer neuen herrschenden Klasse, die ihre Macht auch auf Kosten des Zerfalls unserer Gesellschaft zu festigen versucht. Denn dieser Zerfall ist Resultat ihrer Politik. Diese neuen Machthaber sind weder die Kapitalisten, noch die Konzerne, nicht einmal die Politiker. Diese „urbane Elite“, die sich seit den 80er Jahren in allen westlichen Ländern herausgebildet hat, ist dabei, die Nachkriegsordnung, die uns eine lange Periode des Friedens, des wachsenden Wohlstands und der Annäherung der sozialen Schichten gebracht hat, zu demontieren.
Im angelsächsischen Raum wird diese selbsternannte Avantgarde WEIRD genannt: westlich, gebildet, industriell, reich, entwickelt (western, educated, industrial, rich, developed). Das bedeutet seltsam oder auch irre. Wie diese Irren es geschafft haben, den Aufbau einer ethischen Welt, der nach 1945 von klugen, pragmatischen Politikern erfolgreich in Angriff genommen wurde, umzukehren, ist Gegenstand von Colliers Untersuchungen.

Wobei man für Deutschland einschränkend sagen muss, dass es sich nicht unbedingt um Gebildete handelt, die hier die Schicht der „urbanen Eliten“ bilden. Im Gegenteil. Bei uns wird die Politik eher von Studienabbrechern, Absolventen privater Einrichtungen, die Studenten, die anderswo scheitern, einen Abschluss verleihen und Schreibern von Plagiatsdissertationen gemacht. Hier ist die Bezeichnung „Informationsarbeiter“ des Bloggers Michael Seemann, der sich zu den neuen Eliten zählt, zutreffender: „Es gibt heute eine globalisierte Klasse der Informationsarbeiter. […] Es ist eine Klasse, die fast ausschließlich in Großstädten lebt, die so flüssig Englisch spricht wie ihre Muttersprache […] Diese neue globalisierte Klasse sitzt in den Medien, in den StartUps und NGOs, in den Parteien, und weil sie die Informationen kontrolliert („liberal media“, „Lügenpresse“), gibt sie überall kulturell und politisch den Takt vor […] Denn insgeheim weiß sie längst, was die eigentliche Quelle ihrer Macht ist: Sie kontrolliert den Diskurs, sie kontrolliert die Moral.“

Das fällt diesen „Eliten“, um so leichter, als sie einen sehr eingeschränkten Moralbegriff haben. Collier bezieht sich auf den Moralpsychologen Jonathan Haidt, der herausfand, dass fast alle Menschen sechs Werte hochschätzen: Loyalität, Fairness, Freiheit, Hierarchie, Fürsorge und Reinheit. (Mit letzterem ist die Unantastbarkeit von Dingen, auch jenseits religiöser Zusammenhänge gemeint).

Dagegen haben die „urbanen Eliten“ laut Haidt nur zwei Werte: Fürsorge und Gleichheit. Wobei statt Fürsorge treffender von Paternalismus die Rede sein sollte. Sie fühlen sich tatsächlich allen anderen überlegen. Collier nennt es „meritokratische Überlegenheit“, mit der sie, wie neue platonische Wächter glauben, sich über alle anderen Werte hinwegsetzen, neue Rechte für sich kreieren und in Anspruch nehmen zu können. Gleichzeitig haben sie das erfolgreiche Genossenschaftsmodell, das neben Rechten reziproke Verpflichtungen enthielt und zum wachsenden Wohlstand und sozialen Frieden von 1945 bis in die 80er Jahre geführt hat, außer Kraft gesetzt.

Die neuen „Eliten“ kennen nur noch Rechte, keine Pflichten. Kanzlerin Merkel mit ihrer beispiellosen Anpassungsfähigkeit hat sich diesen Eliten angedient, indem sie verkündete, eine Multilateralistin zu sein, indem sie die Interessen ihres Landes, den zu dienen sie als Kanzlerin geschworen hat, als Beachtung von Interessen Dritter definiert. So hat sie sich der Verpflichtung entledigt, Schaden vom eigenen Land abzuwenden. Das ermöglicht ihr, das Volksvermögen auf alle zu verteilen, die Anspruch darauf anmelden. Der Zerfall des eigenen Landes wird achselzuckend in Kauf genommen. Widerspruch von den WEIRDs, den Irren, hat sie nicht zu befürchten, weil sie deren Erfüllungsgehilfin ist.

Die Herrschaft der WEIRDs hat dazu geführt, dass die Nachkriegsordnung, in der sich die Schere zwischen arm und reich immer mehr schloss, zerfällt, mit der Folge, dass diese Schere nun wieder immer weiter aufgeht. Zum Beispiel stieg in Großbritannien in den letzten 30 Jahren das Einkommen eines CEO vom 30-Fachen eins Arbeitnehmers auf das 150-Fache an, ohne dass irgendein Mehrwert dahinter stünde. In den USA ist es sogar vom 20-Fachen auf das 231-fache gestiegen.

Collier wäre nicht Collier, wenn er nicht außer seinen Analysen auch Problemlösungen lieferte. Seiner Überzeugung nach muss der Wiederaufbau einer ethischen Welt um drei Kernpunkte erfolgen: Familie, Unternehmen und Nation. Das sind drei Kategorien, die von den neuen „urbanen Eliten“ zum eigenen Machterhalt bekämpft werden.

Familien, die sich in Diktaturen als ein Schutzraum gegen die Zumutungen der Herrschenden bewährt haben und deshalb bekämpft wurden, sind auch für die „urbanen Eliten“ das Feindbild. Aber nur die westlichen Familien. Sobald es sich um Familien aus anderen Kulturkreisen handelt, die in westliche Gesellschaften einwandern, stehen sie unter besonderem Schutz und finanzieller Förderung. Während also ein Anker westlicher Gesellschaften aufgelöst werden soll, werden alternative Strukturen fest etabliert. Da die Familie die wichtigste Vermittlerin moralischer Normen ist, folgt der Zersetzung der westlichen Familie ein Aufweichen emanzipatorischer Normen und Werte. Collier plädiert deshalb für eine Stärkung der Familie als eine Hauptaufgabe für den Wiederaufbau der zerfallenden westlichen Gesellschaften.

Eine ebenso wichtige Rolle weist er den Nationen zu. Bekanntlich ist ein Merkmal der „urbanen Eliten“, dass sie die Nationen auflösen und in eine europäische oder gar Weltgemeinschaft überführen wollen. Dieser Plan wird nach Ansicht von Collier scheitern müssen. „Eine nicht raumgebundene politische Einheit ist ein Hirngespinst, so dass die einzige realistische Option darin besteht, räumliche Bindungen zu erneuern. Da die zweckmäßigste Einheit der meisten politischen Ordnungen die Nation ist, brauchen wir, ob es und gefällt oder nicht, ein Bewusstsein gemeinsamer nationaler Identität.“
Natürlich weiß Collier um die Verheerungen, die falsch verstandener Nationalismus in der Vergangenheit angerichtet hat. Deshalb plädiert er für einen aufgeklärten Patriotismus. Er verweist auf das Vorbild von Emmanuel Macron, der sich als Patrioten bezeichnet. Im Gegensatz zum Nationalismus sei Patriotismus nicht aggressiv. Nur innerhalb einer Nation kann sich Gemeinschaftsgefühl, das heißt reziproke Verantwortung entwickeln. Neben der Familie ist die Nation unverzichtbar, wenn es darum geht, klar zu machen, dass es höhere Werte gibt, als individuelle Selbstverwirklichung.

Der dritte Baustein in Colliers Wiederaufbauplan ist das Unternehmen. Gemeint sind Unternehmen, die nicht allein der Gewinnmaximierung verpflichtet sind, sondern wissen, dass sie gesellschaftliche Verpflichtungen haben. Collier nennt das „ethische Unternehmen“. In den Aufbaujahren nach dem Zweiten Weltkrieg war den meisten Unternehmen ihre ethische Verpflichtung bewusst. Nach Collier ist dieser Ethos verloren gegangen, als sich ab den 70er Jahren die Überzeugung des Nobelpreisträgers Milton Friedman durchsetzte, dass Unternehmen vor allem Gewinne zu erwirtschaften hätten.

Wohin Gewinnmaximierung führen kann, erleben die Deutschen seit dem Börsengang der Deutschen Bahn. Um die Bahn fit dafür zu machen, wurde alles outgesourct, was als Verursacher gewinnschmälernder Kosten angesehen wurde, z.B. die bahneigenen Reparaturwerkstätten. Seitdem hat die Zuverlässigkeit der Bahn stark nachgelassen. Inzwischen kommt die Mehrzahl der überregionalen Züge nicht mehr pünktlich an. Auch gravierende Verspätungen von einer Stunde und darüber sind keine Seltenheit mehr. Schon bei geringen Windstärken kann der Bahnverkehr streckenweise vollständig eingestellt werden, weil Bäume auf die Gleise fallen, die es früher nicht gegeben hat, weil Mitarbeiter der Bahn dafür gesorgt haben, dass der Abstand zwischen Gleisen und Grüngürtel groß genug war. Der ethische Beitrag der Bahn, Fahrgäste zuverlässig und pünktlich zu befördern, wurde eingetauscht für politisch korrekte Propaganda. Bahncardbesitzern wird tatsächlich weisgemacht, sie führen „klimaneutral“ mit Erneuerbaren Energien, während der neben ihnen sitzende Inhaber einer normalen Fahrkarte das Klima schädigt.

Die Kontrolle über die Unternehmen wird mittlerweile von den falschen Leuten ausgeübt, meint Collier. Dem kann man nur beipflichten, wenn man weiß, dass z.B. im Aufsichtsrat der DB der Merkelvertraute Ronald Pofalla sitzt, der keine andere Qualifikation für diesen Job besitzt.
Weil es eine weitverbreitete Unzufriedenheit mit solchen Unternehmen gibt, wird der Ruf nach Verstaatlichung immer lauter. Collier sieht darin keine Alternative. Er plädiert für private Unternehmen, die aber gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Die Diskussion ist deshalb so schwer, weil die Linke Verstaatlichung will, aber gleichzeitig den Nationalstaat abschaffen möchte. Die Rechte lehnt Verstaatlichung ab und will den Nationalstaat erhalten.

Es würde den Rahmen dieser Rezension sprengen, wenn man auf die vielen detaillierten Lösungsvorschläge eingehen wollte, die Collier unterbreitet. Dieses Buch ist ein beeindruckender Beweis dafür, wie produktiv ein Wissenschaftler sein kann, wenn er bei seiner Arbeit auf einen Pool an hochrangigen Fachwissenschaftlern zurückgreifen kann, wie ihn die Universität Oxford besitzt.

Auch wenn man nicht in allen Punkten mit Collier übereinstimmt – seine Begeisterung für den deutschen Weg der Facharbeiterausbildung kann man nur teilen, wenn man nicht weiß, wie sehr ideologische Politiker dieses Erfolgsmodell ruiniert haben – kann man bei der Lektüre so viel lernen, das man das Werk zwei bis dreimal lesen muss, um alles zu erfassen.

Sonntag, 3. März 2019

Die unschöne Wahrheit über Dieter Bohlen



Was früher Frank Farian für die deutsche Musikszene war, ist heute Dieter Bohlen: ein Macher, der Millionen verdient. Ich will mich jetzt nicht über das für und wieder auslassen oder gar über das musikalische Talent der beiden, ob sie singen können oder nicht, denn darum geht es gar nicht. Worum geht es also? Worum geht es in der Musikszene Deutschlands? Die Antwort ist ganz einfach: Es geht darum aus Scheiße viel Geld zu machen. Und genau darin sind Farian und Bohlen Experten. Plagiate, Mangel an Talent, übles Geschäftsgebaren? Wen juckt's? Bohlen bestimmt nicht. Würde man ihm diese Vorwürfe persönlich vortragen, wäre seine Antwort eine Gegenfrage: Wer hat denn hier Millionen verdient, du oder ich? Da bin ich mir ziemlich sicher. Nach außen gibt es viele in der Branche, die hinter vorgehaltener Hand über ihn herziehen. In Wahrheit sind es jedoch genau diese Leute, die ihm die Stange halten und ihm nach eifern, denn an seiner Stelle würden sie es genau so machen. Denn nur so funktioniert es in Deutschland oder wie sagte mal ein Berufskollege: Wenn du in Deutschland Erfolg haben willst, musst du Scheißmusik spielen. Soviel dazu ...

KLARTEXT zum Wochenende!

Montag, 25. Februar 2019

Eklat bei Karneval-Sendung

Eklat bei Karneval-Sendung: Wütende Frau mit Doppelnamen stürmt nach Doppelnamen-Witz die Bühne

Eine wütende Zuschauerin hat für einen Eklat bei einer Karnevalsveranstaltung gesorgt: Während der Aufzeichnung einer Fernsehsitzung stürmte die Frau die Bühne, um sich bei Karnevalist und Komiker Bernd Stelter wegen eines Doppelnamen-Witzes zu beschweren.

inFranken

...

Tja, was fällt mir dazu ein? Ich denke das kommt davon, wenn man auf einer Faschingsveranstaltung spielt. Vor allem vor einer so blöden Trulla, deren liebste Comedy-Sendung Ladykracher ist und die ansonsten zum Lachen in den Keller geht. Ist ja nicht zu fassen, was sich die Leute heutzutage alles erlauben. Es gibt wirklich wichtigere Dinge, über die man sich aufregen könnte aber nein, Katharina Kleine-Döveling, die untervögelte Emanze aus Tittmoning zieht es vor Frau Kramp-Karrenbauer die Stange zu halten. Wäre ich an Bernd Stelters Stelle gewesen, hätte ich die Schlampe von der Bühne getreten.

Armes Deutschland ...

Edit: Dazu noch ein wunderbarer Kommentar von Steffen Meltzer: Karneval 2019 in Köln, eine ernsthafte Angelegenheit




MARCO REUS ist der schlechteste Fußballspieler der Welt

LADY GAGA gewinnt den OSCAR 2019 | ZERBERSTER.TV

Mittwoch, 13. Februar 2019

Prof. Norbert Bolz: Der Journalist als Oberlehrer

Ich habe gelernt, keine Angst davor haben zu müssen mit meiner Meinung allein da zu stehen. Jedes mal jedoch, wenn jemand genau der gleichen Meinung ist wie ich, freue ich mich darüber, denn: alleine mit seiner Meinung da zu stehen macht einsam.

Sonntag, 10. Februar 2019

Nicolaus Fest zur SPD, oder: Politik gegen den deutschen Arbeitnehmer

Broders Spiegel: Das Ende der freien Wahlen

KSK-SOLDAT „politisch korrekt“ suspendiert! – Hört seine Erklärung!



Wer bitteschön soll denn für uns in den Kampf ziehen, wenn's kracht? Leute wie Anton Hofreiter oder Jan Böhmermann? Oder glaubt hier irgendjemand, dass die Möglichkeit eines Krieges in Deutschland oder Europa dem Hirngespinst irgendwelcher Verschwörungstheoretiker entspringt? Das Motto "Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin" hat noch nie funktioniert und wird es auch nicht. Während es überall um uns herum kracht in der Welt, glaubt der deutsche Gutmensch, hier wäre so etwas nicht möglich. Allen voran Linksfaschisten, die Deutschland, Europa und der gesamten westlichen Zivilisation ihre Doktrin aufzwingen wollen. Für sie sind Leute wie dieser KSK Beamte pures Gift. Also Leute, die noch klar bei Verstand sind und sich einer solchen Doktrin nicht beugen wollen. Dabei sind es gerade Linksfaschisten, Antifanten, Gutmenschen und all die Mitläufer denen der Arsch auf Grundeis geht, wenn es eng wird und spätestens dann nach Leuten wie Dan rufen, damit der seinen Kopf für sie hinhält. Wir leben in einer beschissenen, verlogenen, heuchlerischen Gesellschaft, wo nur noch Mitläufertum zählt, das Schwimmen mit dem Strom. Jeder, der dagegen ist wird in irgendeiner Form platt gemacht. Dazu gehört Dan. Ich bewundere seinen Mut und Kampfgeist und wünsche ihm nur das Beste, denn er ist einer von uns. Ein Patriot. Denn so sieht es aus: