Mittwoch, 31. Juli 2013

Meanwhile ...

Der letzte Brief

Thomas Young

Zum Anlass von Bradley Mannings Verurteilung durch das amerikanische Militaergericht ein Brief von Thomas Young an die Herren Bush und Cheney.

Thomas Young wurde im Irakkrieg schwer verwundet. Jetzt liegt der Friedensaktivist im Sterben und schreibt einen letzten Brief an George W. Bush – eine schonungslose Abrechnung.

Die unfreundlichsten Menschen

Montag, 29. Juli 2013

Geld waechst nicht auf Baeumen ...

Banken generieren Geld aus dem Nichts und verleihen es mit Zinsen. Geld ist in Wahrheit nur eine Verschuldung. Die Wirtschaft ist ein Casino, das von den Zentralbanken kontrolliert wird und das Haus gewinnt immer.



So einfach laesst sich das Thema Geld zusamenfassen. Das System basiert auf Schulden. Ohne Schulden wuerde es ueberhaupt nicht funktionieren. Was das System auf keinen Fall will ist, dass jeder seine Schulden zurueckbezahlt. Schuldenfrei bedeutet frei zu sein und genau das soll auf jeden Fall vermieden werden. Man setzt alles daran, dass die Menschen sich immerwieder aufs neue verschulden.

Schon als Kind wird einem beigebracht, dass man fuer sein Geld arbeiten muss. Wer nicht arbeitet ist faul. Man wird also zum modernen Sklaven erzogen. Der Ausweg daraus ist, dass man selbst zum Sklaventreiber wird, damit andere fuer einen arbeiten. Doch das System veraendert sich dadurch nicht. Ganz im Gegenteil: es wird gestaerkt!

Das alles ist nichts neues. Warum also schreibe ich es?

Weil alles Uebel auf dieser Welt daraus resultiert. Wenn ich alles sage, meine ich auch alles. Alles was im Moment dort draussen passiert, ist die Folge von Macht und Gier. Geld ist die wahre Religion. Geld ist Gott. Frueher war es Gold, heute ist es nur ein Stueck Papier, das nicht mal mehr einen Gegenwert in Gold repraesentiert, sondern nur ein Versprechen ist. Ein Versprechen auf Erloesung.

Bis auf wenige Ausnahmen, glauben wir alle an diese Verarschung. Wir leben dafuer. Doch es wird der Tag kommen, an dem wir den Glauben daran verlieren. Nicht durch Einsicht, sondern durch aeussere Umstaende. Ich glaube naemlich, dass die Menschheit am Scheideweg angekommen ist und dass sie nicht den richigen Weg waehlt. Wir waehlen den Falschen Weg, weil wir so programmiert sind. Wir sind dazu gemacht, uns selbst zu zerstoeren.

Die Sumerer, das aelteste uns bekannte Volk hat es dreitausend Jahre vor Christus in Stein gemeisselt: Der Mensch wurde gezuechtet zur Sklavenarbeit. Gezuechtet von Ausserirdischen genannt Anunnaki, die auf die Erde kamen, um nach Gold zu suchen, welches sie fuer die Erhaltung der Atmosphaere auf ihrem Heimatplaneten dringend benoetigten. Da sie in unserer Atmosphaere nicht ueberleben konnten, zuechteten sie uns. Wir haben nach dem Gold gegraben. Nachdem genug Gold angesammelt wurde, zogen sich die Anunnaki wieder zuruck. Doch die Sumerer haben auch das in ihren Steintafeln festgehalten: Die Anunnaki werden wiederkommen!

Man mag daran glauben oder nicht. Mir erscheint die Story ziemlich plausibel. Vielleicht wurde uns bei unserer Zuechtung ein Selbstzerstoerungsgen eingebaut. Vielleicht soll es so sein ...

Sonntag, 28. Juli 2013

Ways to make money


Redhead

Das ist kein Foto, sonden ein Portrait gemalt von Samuel Silva, einem Anwalt aus Portugal. Er benutzte Farbkugelschreiber.
This portrait of a stunning redhead was done by Samuel Silva, a lawyer and self-taught artist from Portugal. Silva used 6 colored Bic ballpoint pens to make this 8” x 9” drawing. By crosshatching the strokes of just the 6 different colors in layers, Silva was able to create the illusion of blending, as well as the illusion of subtle shades of new colors on paper.
via Knowledge Bank

Samstag, 27. Juli 2013

Earth Under Water



Vor einiger Zeit schaute ich mir die BBC Dokumentation "Earth Under Water" an. Bedingt durch die globale Klimaerwaermung wird das Landeis bis spaetestens 2100 am Nord- und Suedpol komplett geschmolzen sein. Was wiederum bedeutet, dass der Meeresspiegel weltweit um 7 - 8 Meter ansteigen wird. Eine Katastrophe, von der man jetzt schon weiss, dass sie die Welt absolut veraendern wird. Ganze Kontinente werden ueberflutet. Der Mensch wird Krieg gegen das ansteigende Meer fuehren. Es werden Daemme und Schutzwaelle gebaut, wie es sie bis dahin noch nie gegeben hat. Die immensen Kosten dafuer werden sich nur reiche Staaten leisten koennen. Aermere dagegen werden ganz einfach ueberflutet. Bangladesch z.B. wird es nicht mehr geben.

Man weiss, dass es so kommen wird und plant deshalb schon im voraus. Ein hollaendischer Architekt baut Haeuser auf dem Wasser. Ganze Staedte sollen so gebaut werden. Die Dokumentation ist absolut sehenswert.

Eine Sache hatte mich jedoch zutiefst beunruhigt. Die Tatsache, dass der Meeresspiegel um 8 Meter ansteigt ist beunruhigend genug. Was jedoch nicht erwaehnt wurde, sind die Atomkraftwerke. Es gibt insgesammt 437 Atomkraftwerke weltweit, die in Betrieb sind. 68 werden noch gebaut. 23 Atomkraftwerke befinden sich in Kustennaehe und sind absolut Zunami-gefaehrdet! Mit einfachen Worten: wenn bis dahin nicht alle Atomkraftwerke abgeschaltet werden, ist der Mensch Geschichte! 23 mal Fukushima ... grosszuegig gerechnet und von Erdbeben mal abgesehen. Das ueberlebt niemand! Nach ung. 60.000 Jahren hat sich die Erde wieder erholt. Uns wird es jedoch nicht mehr geben.


Doch wer weiss? Pflanzen und Tiere in Tschernobyl sind zwar radioaktiv verseucht, leben aber trotzdem. Die Natur hat sich angepasst und die von den Wissenschaftlern prognostizierte nukleare Wuestenlandschaft blieb aus.



Ein altes Ehepaar lebt heute noch dort, ist angeblich wohlauf und resistent. Kann also sein, dass es irgendwann ein radioaktives Waterworld gibt, wo ganz neue Lebewesen entstehen und vielleicht auch eine neue Menschenspezies. Wer weiss ...

Fukushima magic

Das Gelbe ist die radiaoktive Belastung im Pazifik seit dem Fukushima-Supergau. Ganz rechts davon, die kleine Inselkette Hawaii. Das Foto stammt von 2011. Jetzt, zwei Jahre spaeter, ist die radioaktive Belastung um ein vielfaches angestiegen. Man kann locker davon ausgehen, dass der pazifische Ozean mittlerweile komplett verseucht ist. Die Katastrophe wird mit keinem Wort in den Mainstream-Medien erwaehnt. Auch nicht die Tatsache, dass die westamerikanische Kueste bis hoch nach Kanada betroffen ist. Von Hawaii ganz zu schweigen! Proben aus amerikanischen Milchprodukten ueberall im Land zeigten eine radioaktive Belastung an, die den vorgeschriebenen Normalwert zweitausendfach ueberschreitet! Was das bedeutet, weiss seit Tschernobyl fast jeder: Die Nahrungsmitelkette in der Westkuestenregion Amerikas ist radioaktiv verseucht! Doch statt bestimmte Lebensmittel aus dem Verkehr zu ziehen, hebt man den Richtwert einfach an.

Schon jetzt ist die Sterberate bei Kleinkindern in den USA um 35% angestiegen. Eine Studie belegt, dass seit dem Fukushima-Desaster 20.000 Todesfaelle bei Kindern in Nordamerika direkt damit in Zusammenhang stehen.

Ich bin kein Pessimist, doch wenn ich das sehe denke ich an den Doors-Song The End: "This is the end my friend ...". Und ich bin wirklich kein Doors-Fan.

A Sheep No More

Freitag, 26. Juli 2013

Letterkenny

Letterkenny Hospital's ground floor has been "completely destroyed" by flooding this evening
via TheJournal


Soviel zum Thema "Der Regen ist zurück … gut für das Land …" *scnr*

Home sweet home


Get a grip!


Russische Neonazis foltern Homosexuelle



Russian Neo Nazis have been advised by a top-ranking supremacist to create fake profiles on a popular Russian social network, VK.com, and lure in gay male teenagers in order to torture and humiliate them for being gay.

The Gaily Grind

Occupy Frankfurt

Die mit dem "Krieg gegen den Terror" begründete Totalüberwachung der Bevölkerung mit Programmen wie Prism wurde maßgeblich von den Regierenden Parteien von SPD über die Grünen und CDU und FDP vorangetrieben. Die Aushöhlung von Grundrechten und Maßnahmen zur Totalüberwachung der Bevölkerung wird auch in Deutschland massiv umgesetzt. Die schwarz-gelbe Forderung nach Entstaatlichung ist seit Jahrzehnten Kernthema dieser Parteien. Der staatliche Rückzug aus der sozialen Verantwortung und der Ausverkauf von gesellschaftlichen Gütern zugunsten der Profitmaximierung einiger weniger stehen im Parteiprogramm an erster Stelle. Gleichzeitig aber wird der Staat in seiner Funktion als Überwachungs- und Repressionsinstrument gestärkt. Hierin unterscheiden sich die etablierten Parteien CDU, SPD, FDP und Grüne im Kern nicht. Occupy Frankfurt sieht daher die Teilnahme jener Parteien an der Demonstration gegen Überwachung als äußerst kritisch. So kommt der Verdacht auf, dass jene Politiker dieses Thema für sich instrumentalisieren wollen, um ihren eigenen Wahlkampf voranzutreiben. Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.
via Occupy Frankfurt

Donnerstag, 25. Juli 2013

So machen es die Norweger! Wie machen es die Iren?



Die irische Regierung wird von der Oellobby verarscht und ist zu schwach, um dagegen zu halten. Die Iren wiederum werden von der eigenen Regierung verarscht und sind zu schwach, um sich zu wehren. So geht das Spiel immer weiter und es ist keine Besserung in Sicht ...

Die Amis

Ist doch nur Sport ...

Pure Life ... bullshit!



Absoluter Wahnsinn!

Nur mal so nebenbei: Die Trinkwasserqualitaet in Irrland ist zwar nicht so schlecht, geht aber schon in die Richtung.

Mittwoch, 24. Juli 2013

Hund In Carlow soll eingeschlaefert werden

In Carlow soll ein Hund eingeschlaefert werden, der einen Nachbarn gebissen hat. Die ganze Story dazu gibt es hier. Die Petition kann hier unterzeichnet werden!

Der Fall Mollath

Gustl Mollath kommt doch nicht frei. Vorerst. Welche Chancen bleiben ihm noch? In einem Rechtstaat wie Deutschland ist dieser Fall ein Skandal, wie es ihn wahrscheinlich seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr gegeben hat. Oder um es mit den Worten von Ole Seelenmeyer bei FB zu sagen (Zitat):

Welcher Richter gibt schon zu, dass er sich in der Verhältnismässigkeit seines Urteils massiv geirrt hat? Mich erinnert dieses skandalöse Fehlurteil an das politische Urteil in Russland zum Fall "Pussy Riot"(s.u.). Sollte hier jemand weggeschlossen werden, der im Hinblick auf die Hypovereinsbank und dahinterstehende korrupte und bekannte bayerische Politiker zuviel wusste? Nach intensiver Lektüre dieses Falls besteht hier der Verdacht, dass der damals urteilende Richter am Landgericht Regensburg ein politisch gefordertes Gefälligkeitsurteil ablieferte, um diesen Mann mundtot zu machen! Es sollte hier nicht vergessen werden, das die Hypovereinsbank in Bayern mit mehreren hundert Milliarden Euro staatlicher Geldmittel (Bund) gerettet werden musste, um sie vor der Insolvenz=Pleite zu bewahren. Diese Fehlbeträge wurden auf mysteriöse Weise verspekuliert und womöglich in Teilen in andere Taschen geleitet. Es war Gustl Mollath, der seiner dort angestellten Frau vorwarf, in umfangreiche Verschiebungs- und Korruptionsvorgänge dieser Bank verwickelt zu sein! Eine nachträgliche Überprüfung bestätigte weitgehend diese Vorgänge. Dieser Fall muss neu! und von anderen Gerichtsinstanzen ohne politische Rücksichtnahme verhandelt werden. Sonst enden wir eines Tages in russischen Verhältnissen!
Armes Deutschland ...

Spiegel Online

Sueddeutsche

Jimena Hoyos



How Photgraphs are helping feed homeless animals

Unter Menschen

Royal birth


Irrland ist mehr ...

Irrland befindet sich offiziell in der Rezession. Deshalb bekommt jetzt Sligo County Manager Hubert Kearns eine Abfindung in Hoehe von €270.000 und eine monatliche Rente von €68.000. Man muss halt sparen wo's nur geht!

Clare Daly haelt dagegen. Sie hat das Thema im Parlament zur Diskussion gestellt und bezeichnet den Fall als eine Schande und obszoen.

Das Ding macht natuerlich die Runde. Hier mal ein paar Kommentare dazu auf FB:

A County Manager? In a country with a population the size of Birmingham and he get's this???!! What the hell are we playing at??? €270,000 LUMP SUM (that's MORE than a quarter of a MILLION) PLUS a pension of €68,000 per year for life.... He's a goddamn county manager for f*ck sake! Not the President of the United States!!
we need to go to the european courts of justice to bring our government on trial for treason against the people of ireland we need to find out how to do it cause it can be done
I'm losing the will to live on a daily basis!
And lets face we're talking about Sligo ......... hardly a metropolis !

Mehr dazu via Call for a revolution in Ireland


Gleichzeitig ein kleines Schmankerl zum Thema "Warum die Iren den Arsch nicht hochkriegen"

Dienstag, 23. Juli 2013

Nothing has changed



Wie lang ist es her? 1976 kam der Film Network in die Kinos. Er wurde zum Klassiker, gerade auch wegen der hier gezeigten Szene. Der Film handelt von der Absetzung einer Live-Sendung wegen zu geringer Einschaltquoten. Als der Talkmaster Howard Beale (Peter Finch) daraufhin mit Selbstmord live on TV droht, wird er gefeuert. Trotzdem bekommt er noch einmal die Chance aufzutreten, um sich zu entschuldigen. Der Auftritt verlaeuft jedoch anders als geplant, als Beale einen Sermon ueber das Scheissleben loslaesst und ploetzlich die Einschaltquoten in die Hoehe schnellen. Prompt bekommt er eine neue Sendung, in der er alles vom Stapel lassen kann was ihm gerade so einfaellt. Die Nation haengt an Beales Lippen und lauscht gebannt seinem Evangelium. Als er das Publikum auffordert, sie sollen die Fenster oeffnen und laut hinausschreien "Alles ist Scheisse!" tun das die Leute auch. Die Situation spitzt sich jedoch zu, als Beale erfaehrt, dass der Sender an ein Saudi Arabisches Konglomerat verkauft wird und er deshalb das Publkum zum Boykott aufruft. Am Ende wird er umgebracht und das Nachwort ueber seinen Tod geht in die An(n)alen der Filmgeschichte ein:
"Das war die Story von Howard Beale, der erste und einzig bekannte Fall eines Mannes, der wegen lausiger Einschaltquoten getoetet wurde!"
Eine Satire der ganz besonderen Art. Gerade in letzter Zeit denke ich oft an den Film. 37 Jahre ist es her und es hat sich im Grunde nichts veraendert. Es ist sogar noch schlimmer geworden! Viel schlimmer ...

Riverdance The Gathering World Record 21st July



Montag, 22. Juli 2013

Brutus

Sting - Practical Arrangement (Lyric Video)

Wunderschoene Nummer ...

Love

Euthanasia

"No more lonely cold nights or hearing that I'm bad,
No more growling belly from the meals I never had.

No more scorching sunshine with a water bowl that's dry,
No more complaining neighbors about the noise when I cry.

No more hearing "shut up", "get down" or "get out of here"!
No more feeling disliked, only peace is in the air.

Euthanasia is a blessing, though some still can't see.
Why I was ever born, If I weren't meant to be.

My last day of living was the best I ever had.
Someone held me very close; I could see she was very sad.

I kissed the lady's face, and she hugged me as she cried.
I wagged my tail to thank her, and then I closed my eyes and died……"


The killing of millions of homeless animals in shelters is in direct conflict with the values of a morally advanced society, a society that in the XXI st century can no longer ignore that animals are intelligent beings with the capacity to feel and experience fear, pain, loneliness, in fact a broad spectrum of emotions and, therefore, individuals worthy of respect, protection and the right to their own lives.

DO NOT BUY PETS! If nobody bought and everyone adopted, nobody would breed pets, and eventually, no innocent pets would die. ADOPTION IS THE ONLY OPTION! Help us spread the message, join us! If you agree that animals feel, suffer, love and the truth about their abuse should be exposed, please “like” our page. Thank you! https://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed/363725540304160

Pictures: https://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed-Pictures/390065024448379?fref=ts

Sonntag, 21. Juli 2013

Samstag, 20. Juli 2013

Lustmoerder in Korschenbroich

Jaeger erschiesst Hund in der Naehe eines Sportplatzes ... ohne Grund! Ich bin ehrlichgesagt erstaunt, dass so etwas in Deutschland ueberhaupt moeglich ist. Es geschah bereits am 14. April und so wie es aussieht, haben die Behoerden bis jetzt noch nichts unternommen. Da schiesst ein Irrer auf alles was sich bewegt, gefaehrdet dabei auch noch Menschenleben, beschimpft die Hundebesitzer und verlangt von ihnen, dass sie den armen Hund an Ort und Stelle begraben! Ich bin fassungslos! Wie kann es sein, dass in einem Land Unschuldige wie Gustl Mollath fuer Jahre ins Gefaengnis gehen, waehrend irre Lustmoerder frei rumlaufen, obwohl den Behoerden sehr wohl bekannt ist, was da passiert?! Wo leben wir denn?!!
Am 14. April gegen 19:15 Uhr wurde in Neersbroich am Sportplatz unsere geliebte Schäferhündin Ildiko von einem Jäger willkürlich erschossen; sie durfte nur dreieinhalb Jahre alt werden. Ildiko war ein kluges und einfühlsames Tier, ein ausgebildeter Therapiebegleithund, und ich habe ehrenamtlich mit ihr gearbeitet. Durch ihr freundliches, liebevolles Wesen und ihr großes Vertrauen in Menschen hat sie die Herzen der an Alzheimer und Demenz erkrankten Patienten, die wir besuchten, im Sturm gewonnen und ihnen viele unbeschwerte Stunden geschenkt. Ihr Tod ist deshalb nicht nur für mich und meinen Sohn ein schlimmer Verlust. Kein Tag vergeht, an dem wir nicht an unser fröhliches Familienmitglied denken, an das glückliches Grummeln und die überschwängliche Freude, mit der sie uns immer begrüßte. Wir vermissen jede Sekunde ihrer Freundschaft.

Es gab keinen Grund, sie zu töten.

Der Jäger, der zwei Schüsse auf sie abfeuerte, sagt, sie habe gewildert – eine Schutzbehauptung, denn das hat sie nicht getan. Als der erste Schuss fiel, rief ich Ildi erschrocken zu mir, und sie gehorchte artig, immer bestrebt, zu gefallen. Doch als sie auf mich und meinen Sohn zueilte, knallte bereits der zweite, tödliche Schuss. Wir sahen nicht auf den ersten Blick, wie schwer Ildis Verletzungen waren. Während ich tränenblind los lief, um den Wagen zu holen und sie zum Tierarzt zu bringen, schmiegte sie sich in den Arm meines Sohnes. Ein letztes Mal hob sie ihren Kopf und sah ihn lange an. Dann hörte sie auf zu atmen.
Als der Jäger dann erschien , beschimpfte er mich , untersagte mir meinen toten Hund mit nach Hause zu nehmen und zwang meinen Sohn, Ildiko an Ort und Stelle zu begraben.

Später erschienen Berichte über Ildis sinnlosen Tod. Dazu haben sich viele Anwohner und Hundehalter aus Korschenbroich und Umgebung gemeldet; ohne Rücksicht auf das Leid, das er Mensch und Tier zufügt, soll dieser Jäger ihren Aussagen zufolge schon mehrfach abgedrückt und sich aus seiner Verantwortung gelogen haben. Wir möchten daher alle Hundebesitzer zur größten Vorsicht aufrufen, und wollen erreichen, dass dem Mann der Jagdschein entzogen wird. Deshalb suchen wir weitere Spaziergänger, Hundebesitzer etc., die Aussagen zu ihm machen können. Wir verzichten auf eine Beschreibung des Jägers; diejenigen, die, wie ich von ihm beschimpft, verfolgt und bedroht worden sind, werden wissen, wer gemeint ist. Bitte teilt diese Nachricht mit Hundebesitzern, die in Korschenbroich, Neuss oder Mönchengladbach wohnen. Jede Aussage von Euch kann helfen, Tierleben zu retten und weiteres, sinnloses Leid zu verhindern!

Dies ist ausdrücklich KEIN Aufruf zur Selbstjustiz, sondern soll vielmehr helfen, dem Jäger endgültig seinen Jagdschein zu entziehen.

Wenn jemand eine Aussage machen möchte, schickt bitte eine private Nachricht an mich.
via Lübbers Betty - Team Pro Animal e.V. // Tieroase Bettrath

Love

Freitag, 19. Juli 2013

Gliadin


Modern wheat is a "perfect, chronic poison," according to Dr. William Davis, a cardiologist who has published the book, "Wheat Belly" all about the world's most popular grain.

Davis said that the wheat we eat these days isn't the wheat your grandma had: "It's an 18-inch tall plant created by genetic research in the '60s and '70s," he said on "CBS This Morning." "This thing has many new features nobody told you about, such as there's a new protein in this thing called gliadin. It's not gluten. I'm not addressing people with gluten sensitivities and celiac disease. I'm talking about everybody else because everybody else is susceptible to the gliadin protein that is an opiate. This thing binds into the opiate receptors in your brain and in most people stimulates appetite, such that we consume 440 more calories per day, 365 days per year."

Asked if the farming industry could change back to the grain it formerly produced, Davis said it could, but it would not be economically feasible because it yields less per acre. However, Davis said a movement has begun with people turning away from wheat - and dropping substantial weight.

"If three people lost eight pounds, big deal," he said. "But we're seeing hundreds of thousands of people losing 30, 80, 150 pounds. Diabetics become no longer diabetic; people with arthritis having dramatic relief. People losing leg swelling, acid reflux, irritable bowel syndrome, depression, and on and on every day."

To avoid these wheat-oriented products, Davis suggests eating "real food," such as avocados, olives, meats, and vegetables. "(It's) the stuff that is least likely to have been changed by agribusiness," he said. "Certainly not grains. When I say grains, of course, over 90 percent of all grains we eat will be wheat, it's not barley... or flax. It's going to be wheat.

"It's really a wheat issue."

Some health resources, such as the Mayo Clinic, advocate a more balanced diet that does include wheat. But Davis said on "CTM" they're just offering a poor alternative.

"All that literature says is to replace something bad, white enriched products with something less bad, whole grains, and there's an apparent health benefit - 'Let's eat a whole bunch of less bad things.' So I take...unfiltered cigarettes and replace with Salem filtered cigarettes, you should smoke the Salems. That's the logic of nutrition, it's a deeply flawed logic. What if I take it to the next level, and we say, 'Let's eliminate all grains,' what happens then?

"That's when you see, not improvements in health, that's when you see transformations in health."

via A Sheep No More

Lonely


The loneliest Whale in the world

In 2004, The New York Times wrote an article about the loneliest whale in the world. Scientists have been tracking her since 1992 and they discovered the problem:
She isn’t like any other baleen whale. Unlike all other whales, she doesn’t have friends. She doesn’t have a family. She doesn’t belong to any tribe, pack or gang. She doesn’t have a lover. She never had one. Her songs come in groups of two to six calls, lasting for five to six seconds each. But her voice is unlike any other baleen whale. It is unique—while the rest of her kind communicate between 12 and 25hz, she sings at 52hz. You see, that’s precisely the problem. No other whales can hear her. Every one of her desperate calls to communicate remains unanswered. Each cry ignored. And, with every lonely song, she becomes sadder and more frustrated, her notes going deeper in despair as the years go by.

Just imagine that massive mammal, floating alone and singing—too big to connect with any of the beings it passes, feeling paradoxically small in the vast stretches of empty, open ocean.

Knowledge Bank

"Seien sie einfach froh, dass sie frei ihre Meinung sagen koennen!"

Der Brueller des Tages! Merkel in Aschaffenburg ...
"Seien sie einfach froh, dass sie frei ihre Meinung sagen koennen! Meine Damen und Herren, lassen sie mich ..." Halt dein Maul!

Detroit ist pleite

Foto: Mashable

Die Autostadt Detroit hat Konkurs angemeldet. Krisenmanager Kevyn Orr sagte, der Grund dafuer seien keine Klagen oder Gerichtsverfahren, sondern schlicht und einfach die Tatsache, dass die Stadt pleite ist. Gouverneur Rick Snyder akzeptierte die Entscheidung und meinte , es waere ihm nicht leicht gefallen doch er haette es schon lange kommen sehen und jetzt waere die Zeit, um endlich etwas dagegen zu unternehmen. Es ist das groesste Konkursverfahren in der Geschichte der USA. Detroit Free Press

Kleiner Tipp: Enfach mal Detroit googeln und dann auf Bilder klicken. Wahnsinn!

Chemtrails

Ist doch doch alles Unsinn! Gibt es nicht. Oder doch?!

According to Snowden, chemtrails are the only thing keeping the US from global warming incineration, but at what price? Internet Chronicle

Metabunk

From The Trenches World Report

Tiere sind besser als Menschen

Nach 50 Jahren bin ich nun endlich zu dieser Erkenntnis gelangt und kann aus voller Ueberzeugung sagen: wir Menschen sind eine Plage fuer diesen Planeten und alle anderen Geschoepfe, die hier leben. Oder um es in englisch zu sagen: Humans are a disgrace! Es faellt mir deshalb auch leichter mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass wir vielleicht irgendwann mal ausgeloescht werden. Wir sind nichts anderes als eine fucking Missgeburt, ein Virus, der diesen schoenen Planeten zerstoert. Massentierhaltungen und Schlachtungen sind ein Genozid an Lebewesen, praktiziert von uns Nazis. Nazis gab und gibt es, weil wir es alle in uns haben: die Arroganz zu glauben wir sind was besseres, wir stehen ganz oben, wir sind die Krone der Schoepfung. Dinosaurier haben Millionen Jahre auf der Erde gelebt und wurden in kuerzester Zeit ausgeloescht. Im Vergleich dazu existieren wir erst seit relativ kurzer Zeit, glauben aber, dass es immer so weiter geht. Wir glauben, wir sind unsterblich und dass wir dazu auserkoren sind in den Weltraum vorzudringen, um neue, fuer uns bewohnbare Planeten zu entdecken. Damit dann dort die gleiche Scheisse einfach weitergeht. Gott bewahre!

Nun, ich glaube, dass es erst garnicht soweit kommen wird. Denn bis dahin haben wir uns selbst platt gemacht und danach wird in wahrsten Sinne des Wortes kein Hahn mehr nach uns kraehen.

Hier ein schoenes Video das zeigt, wie "menschlich" Tiere sind ... ohne die schlechten Eigenschaften!

Wetteinsatz: Steuerzahler

Die Banken haben bei den Rettungs-Aktionen in Griechenland, Spanien und Zypern die Regierungen und die EU offenbar knallhart erpresst. Der Steuerzahler wurde über Gebühr geschröpft, weil die Regierungen zu hohe Kredit-Kosten für weitere Schulden fürchteten. Sehr unangenehm: Der deutsche Steuerzahler ist bis 2018 in keiner Weise vor weiteren Milliarden-Opfern geschützt. Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Mittwoch, 17. Juli 2013

Ein typisches Beispiel fuer einen irischen Heuchler



Es geht mal wieder um Abtreibung. Hab auch garkeine Lust das Dummgelaber dieses Senators zu uebersetzen. Soll lediglich als Beweis dafuer dienen, wie die Mehrheit des Senats zum Thema Abtreibung steht und auch als Warnung fuer das, was noch kommen wird. Vorausgesetzt man versteht englisch. Nur soviel sei gesagt: wenn sich diese Heuchler genauso leidenschaftlich fuer andere, kritische Themen einsetzten wuerden (wie z.B Bangster), waere dem Land mehr als geholfen. Aber nein, stattdessen wird das Thema Abtreibung bis zum Sanktnimmerleinstag diskutiert und am Ende kommt sowieso nix gutes dabei raus. Wie auch, wenn doch die katholische Kirche kraeftig mitmischt.

Gerade diese Woche gab es mal wieder eine Pro-Life-Demo in Ennis. Schon die zweite innerhalb weniger Wochen. Statt gegen Banken und Ausbeutung zu demonstrieren, stellen sich diese Dummbatzen hin und rebellieren gegen Abtreibung in einem Land, wo es niemals legal war abzutreiben und auch niemals sein wird!

Und ich denke mir, klar, vermehret euch! Haengt ruhig weiter den ganzen Tag zuhause zugedroehnt an der Playstation rum und fickt bis die Schwarte kracht, waehrend ihr eure Kinder bis Abends in der Creche abgeliefert habt! Lasst die Traveller Kinder kriegen bis nur noch Idioten auf dieser Insel rumlaufen. Kinder, die man mit Kartoffelchips, weissem Toast und Suessbapp aufpeppelt und die dann spaeter als Jugendliche Pferde und sonstige Tiere massakrieren, was dann wieder zur Folge hat, dass sie als Erwachsene das gleiche mit ihren Mitmenschen tun.

Zwangsterilisation sollte es geben in diesem Scheissland! Zwangskastration fuer Kinderschaender und Vergewaltiger. Antibabypillen und die Pille danach sollte man an jeder Tankstelle umsonst bekommen koennen und das 24/7! Die Dinger sollte man von Flugzeugen aus ueber das ganze Land abwerfen. So wie die Lebensmittelrationen im zweiten Weltkrieg.

Ach! Das ist gegen die Menschenrechte? Nee odder?! Da muessten sich aber auch bestimmte Individuen wie Menschen verhalten. Ich erzaehl Scheisse? Na guckt euch mal das an und auch das (bitte auch die Kommentare dazu lesen).

Fernsehgebueren

Irgendwann ab 2014 soll jeder irische Haushalt Fernsehgebueren zahlen, egal ob Fernseher vorhanden oder nicht. Das hat Communications Minister Pat Rabbitte heute angekuendigt. Wie man das Geld einkassieren will ist noch unklar. Hauptsache jeder blecht.
“It’s not some of us should pay for, all of us should pay for it, we should not have freeloaders,” he said.
Well you know Pat, nobody should pay for it because it's crap. So why don't you just stick it up your arse?

Einen Kommentar dazu fand ich besonders gut:
What next--a window tax? The real point here is that nobody needs government-controlled broadcasters anymore. RTE should just be closed down and its premises turned into a shelter for stray cats and dogs, one-eyed parrots and hyperactive hamsters.
Wir bezahlen im Moment nix. Ich hab bei denen angerufen und gesagt, die koennen sich die Muehe sparen, wir haben keinen Fernseher mehr. Stimmt ja auch. Den Fernseher hab ich unserer Tochter geschenkt und wir glotzen nur noch uebers Internet auf einem 24 Zoll Monitor. Arschlecken!

Und das noch:

Polizeistaat USA

Amerika entwickelt sich zunehmend zu einem Ueberwachungsstaat. Ueberall im Land werden Checkpoints auf den Strassen errichtet. Kontrollen zum Schutze der amerikanischen Grenzen und des Landes - so nennen sie es. Was bei diesen Kontrollen passiert, wird immer oefter von Betroffenen bei YouTube dokumentiert. Denn eins ist klar: die freiheitlichen Verfassungsrechte eines jeden amerikanischen Buergers werden hier mit Fuessen getreten. So auch in diesem Fall:

Ein Mann wird gestoppt und aufgefordert seine Papiere zu zeigen, weigert sich aber mit den Sicherheitskraeften zu reden. Daraufhin wird er isoliert und zu einem zweiten Checkpoint gefuehrt. Dort schlaegt man das Fahrerfenster seines Autos ein, man laegt ihm Handschellen an und fuehrt in ab. Er bleibt 6 Stunden in Gewahrsam und darf nicht auf Klo. Er wird fotografiert und es werden Fingerabdruecke entnommen. Danach wird er 25 Meilen weit entfernt zu Fuss wieder frei gelassen.



Das alles passiert an einem ganz normalen Tag ... wie bei einem militaerischen Ausnahmezustand. Die meisten Leute kooperieren und lassen sich das gefallen. Doch einige tun es nicht und bekommen deshalb die volle Haerte des Staates zu spueren. Das alles passiert unter Obama wohlgemerkt, der schon 2011 den National Defense Authorization Act NDAA unterzeichnete, ein Gesetz, welches es dem Militaer ermoeglicht amerikanische Buerger unter Vorwand des Terrorismus-Verdachts festzunehmen und wegzusperren, ohne Recht auf Anwalt. Ein Gesetz, welches die amreikanische Verfassung ausser Kraft setzt!

Und wer jetzt immer noch glaubt das alles waere normal, der sollte sich mal vorstellen das Gleiche wuerde in Deutschland passieren ... auf deutschen Srassen und Autobahnen!

Dazu eine sehr interessante Seite bei FB Polizeistaat USA!

Und das hier noch als kleines Schmankerl hinterher: Ex-Präsident Carter verdammt US-Schnüffelei

Dienstag, 16. Juli 2013

Ja, wir haben es uns verdient!

If you live on the West Coast of the U.S. or Canada, you may want to reconsider your water filtration method as well as how you select and prepare food. Evidently, the nightmare of Fukushima is far from over - another 16 million years to be exact. Due to the astonishingly long half-life of iodine-129, the whole ecosystem of the Pacific Coast will be contaminated pretty much forever.
by: Carolanne Wright on A Sheep No More

Montag, 15. Juli 2013

Sonntag, 14. Juli 2013

Die letzten drei Wochen

Hitzewelle. Nach sieben Jahren endlich wieder Sommer! Thank God! Die Leute sind begeistert. Naja, nicht alle aber die meisten. "Es koennte so weitergehen" sagen viele. Ich stelle mir vor, wie das so waere. Mediteranes Klima in Irrland. So wie in Suedfrankreich und Spanien. Ein Ire meinte neulich, das wuerde dem Land einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung bringen. Touristen. Finde ich auch. Was denn sonst? Ist das Wetter so wie jetzt, geht hier im wahrsten Sinne die Sonne auf. Alles blueht, Natur und Menschen. Da koennte ich schon fast sagen, dass es mir gefaellt auf dieser Insel. Um so lustiger finde ich dann so Saetze wie: " Das schlechte Wetter in Irrland schuetzt uns vor ..." Aber keine Sorge, es wird nich so bleiben. Das schoene Wetter ist nur temporaer. Bald hat uns die Guelle wieder. Das ist kein pessimistisches Gequatsche, sondern die Realitaet. Muss man sich immer vor Augen halten.

An einem wunderschoenen Abend vor drei Wochen, kurz bevor es losging mit der heat wave, schauen wir gerade die Sopranos als ploetzlich wie aus dem Nichts Lizzie und Lua (zwei unserer Koeter) anfangen sich zu fetzen. Normalerweise lass ich sie es austragen, doch diesmal geh ich dazwischen, da sie fast das TV-Set runterreissen. Ich beuge mich also runter und greife mit meiner linken Hand nach Lizzie. Keine gute Idee. Sie dreht sich blitzschnell rum und beist mir in den linken Ringfinger! Das Blut faengt an zu spritzen, ich renne schreiend ins Bad und halte meine Hand unter den Wasserhahn. Dabei kann ich die Fingerkuppe fast vollstaendig abheben!

Mit dem Taxi fahre ich dann zum Shannon Doc, wo der Finger wieder mit Schnellkleber und Bandagen zusammengeflickt wird. Seitdem bin ich "beurlaubt". Morgen gehts endlich wieder auf die Gass. Der Finger ist fast vollstaendig verheilt, doch die Fingerkuppe ist taub. Da muss wohl ein Nerv beschaedigt worden sein. Hoffe, dass sich auch das mit der Zeit wieder gibt!

Als ob das noch nicht genug gewesen waere, passierte vor drei Tagen folgendes: wegen der Hitze haben wir alle unsere Fenster im Haus geoffnet. Lua liegt im Fernsehzimmer, oben im ersten Stock auf der Fensterbank und schaut raus. Das ist ihr Lieblingsplatz. Ich sitze unten im Wohnzimmer und Ella meint, sie geht gerade mal rueber zur Sarah. Als sie aus der Haustuer geht, folgen ihr Lizzie und Jamie. Ploetzlich tut es einen Schlag, als haette jemand einen Sack Zement aus dem Fenster geworfen! Und dann das Gejaule. Lua wollte hinterher, sprang dabei aus dem Fenster im ersten Stock und knallte unten auf den Beton vor die Haustuer! Ich renne raus und denke mir, das war's! Doch sie steht schon wieder, auf drei Beinen, das rechte Hinterbein ausgestreckt.

Unsere Nachbarin faehrt uns sofort zum Not(tier)arzt. Dort bekommt Lua Schmerzmittel verpasst. Es ist nichts gebrochen und es gibt auch keine inneren Blutungen. Nur die Hinterpfote ist verstaucht. Gestern war ich unten auf dem Feld (dort wo wir jeden Tag Gassi gehen) joggen. Lua rannte die meiste Zeit mit, auf drei Beinen! Zwischendurch ging sie mal schwimmen und musste sich dazu unter einem Zaun durchzwaengen. Dieser Hund ist absolut tough! Vor Jahren, als sie noch ein Welpe war, wurde sie von einem BMW ueberrollt, mit Vorder- und Hinterreifen. Etliche Knochen wurden dabei gebrochen und ich musste sie wochenlang durch die Gegend Tragen. Danach erholte sie sich, als waer nix gewesen!

Als Auftakt zu all dem gab es schon vor Wochen ein Ereignis, das ich jetzt im Nachhinein als schlechtes Omen werte. An einem Sonntag war ich mit dem Rudel (5 Hunde) unterwegs. Es ging drei Stunden lang ueber Felder, Wiesen und Wald durch die Countryside. Tiwa, ein Pittbull, ist kein Katzenfreund. Auf dem Rueckweg noch im Wald, nimmt sie ploetzlich eine Spur auf und rennt hinter eine Mauer. Als sie anfaengt zu jaulen, folgen ihr alle anderen Koeter und ich renne hinterher. Ich blicke ueber die Mauer und sehe ein Bild, das mich noch lange verfolgen wird: Tiwa hat eine Katze erwischt und Mika (der andere Pittbull) macht munter mit. Beide reissen an dem armen Vieh als gaebe es nix anderes auf der Welt! Ich springe schreiend ueber die Mauer und sie lassen auch sofort los. Doch es ist bereits zu spaet: das Rueckgrat der Katze ist gebrochen! Sie lebt zwar noch, liegt aber verrenkt und zuckend auf dem Waldboden. Es ist keine Wildkatze, sondern ein wunderschoen gepflegtes Haustier, das zur falschen Zeit am falschen Ort war. Ich lasse sie einfach liegen und gehe mit Traenen in den Augen weiter. Spaeter mache ich mir Vorwuerfe deswegen, doch ich konnte es einfach nicht ueber mich bringen sie von ihrem Elend zu erloesen.

Wochen spaeter, kehre ich an den Ot zurueck aber natuerlcih fehlt von der Katze jede Spur. Life is better with a dog. But sometimes it's not, you know ...

Freitag, 12. Juli 2013

Medical Card fuer Krebspatienten

Demnaechst sollen Krebspatienten nicht mehr automatisch die Medical Card erhalten wie bisher. Gesundheitsminister James Reilly kommentierte diese Entscheidung mit folgenden Worten:
Die Entscheidung ob ein Krebspatient die Medical Card bekommt oder nicht, liegt demnaechst beim Hausarzt.
Breaking News. Waehrend gestern bekannt wurde, dass €50 Mio an irgendwelche Aktionaere ausgezahlt wurden, spart die Regierung munter weiter auf Kosten der Bevoelkerung. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs von dem, was noch kommt. Man muss jedoch auch folgendes sagen: Obwohl mittlerweile jeder weiss, was da laeuft, passiert ... nichts! Die Leute stecken ihren Kopf weiterhin in den Sand und glauben einfach nur daran, dass es bald wieder besser wird. Oder um es mit den Worten eines irischen Freundes zu sagen:
Es kann nur wieder aufwaerts gehen. Anfang der Achtziger war das genauso.
Nun, die Hoffnung stirbt zuletzt. Passend dazu das Bild ...


Greyhounds: Death in the fast line

Greyhound with Broken Leg Denied Veterinary Care

In June, the Charleston Daily Mail reported that assistant greyhound trainer James Grace had his state license revoked after a greyhound named Kiowa Dutch Girl suffered a broken leg and was denied veterinary care. The newspaper’s story was based in part on information from GREY2K USA.

http://www.care2.com/causes/greyhound-with-broken-leg-denied-veterinary-care.html#ixzz2YlU01MvX

Did you know?

The greyhound racing industry over breeds dogs in an attempt to produce champions. Only about 30% of the newborns will ever become racers; 20,000-28,000 surplus greyhounds are destroyed each year.

Thousands of greyhounds continue to be killed each year, even though the industry is in decline. Some puppies are killed in the name of “selective breeding” before they ever touch a racetrack. Dogs who do qualify to become racers typically live in cages and are kept muzzled by their trainers at all times. Many exhibit crate and muzzle sores and suffer from infestations of internal and external parasites. Although their thin coats and lack of body fat make them extremely sensitive to temperature, greyhounds are forced to race in extreme weather conditions—ranging from subzero temperatures to sweltering heat of more than 100 degrees.

Read more: http://www.peta.org/issues/animals-in-entertainment/greyhound-racing-death-in-the-fast-lane.aspx

We believe that every animal—has the right to live free from exploitation for trivial human interests. Animals are not ours to use for food, clothing, entertainment, experimentation, or any other reason. JOIN US! If you agree that animals feel, suffer, love and the truth about their abuse should be exposed, please “like” our page. Thank you! http://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed/363725540304160

Pictures: https://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed-Pictures/390065024448379?fref=ts

Occupy Wallstreet

Donnerstag, 11. Juli 2013

Clare Daly spricht

Irischer Senator beschreibt Hitler und Mussolini als gute Christen

Der irische Fianna Fáil senator Terry Leyden beschreibt in seiner gestrigen Rede im Dáil Hitler und Mussolini als gute Christen:
"The Pope was influential at that time but not as influential with Hitler and Mussolini…both good Christians, allegedly. Allegedly. Well, they were. [To a colleague off screen] You can check that too. I said they were trying to be. One was a clerical steward…Not in their activity. They were monsters and they destroyed the whole continent of Europe. Let’s be quite clear about that."
Well, he got carried away a little, didn't he?

Wenn ich mir diese Spinner so ansehe, wuerde ich am liebsten hingehen und ihnen einen riesen Scheisshaufen mitten auf ihr Rednerpult abseilen!



Solche Leute regieren dieses (Irr)Land.

Ich koennt schon wieder kotzen!

Das neue Abtreibungsgesetz! Was soll daran neu sein?! Das Datum vielleicht aber sonst nix. Fuer schwangere Frauen hat sich hier nichts aber auch garnichts geaendert. Die gleiche Scheisse wie vorher: Abtreibung ist nur dann erlaubt, wenn unmittelbare Lebensgefahr fuer die Mutter besteht, sei es durch eine Risikoschwangerschaft oder Selbstmord. Das Leben des Foeten wird gleichgestellt mit dem Leben der Mutter etc.

Doch jetzt haben sich sechs Politiker der Socialist Party entschlossen dagegen zu gehen: Clare Daly, Joan Collins, Richard Boyd Barrett, Mick Wallace, Joe Higgins und Luke ‘Ming’ Flanagan. Vor allem geht es hier auch um vergewaltigte Frauen, die soweit keine Gefahr fuer die Schwangerschaft besteht das Kind austragen muessen. Das neue Gesetz gibt ihnen keinerlei Schutz. Genau das Gegenteil ist der Fall: sollte ein Vergwaltigungsopfer illegal abtreiben, droht ihr eine Haftstrafe, die doppelt so hoch ist als die Haftstrafe fuer den Vergewaltiger! Das muss man sich mal vorstellen!

Der Pregnancy Bill 2013 ist ein Schlag ins Gesicht fuer alle Frauen, die in Irrland leben, hauptsaechlich gemacht von Maennern. "Experten" in Sachen Schwangerschaft. Das ungeborene Leben ist ein Heiligtum aber wenn es dann geboren wird, kraeht keine Hahn mehr danach. Es ist schlimmer als das alte Gesetz von 1992.

Hier einige Zitate der o.g. Politiker:
Luke ‘Ming’ Flanagan: “I have sisters, I had a mother, I have aunts and I  have daughters,” he said. “My priority is their health and if one of my female relative was raped and they felt they needed to purge their body of it, that should be their choice.”

Joe Higgins: “represents a betrayal of women and the memory of Savita Halappanavar whose life would not have been saved with this legislation”.

"Regardless of the significance being attached to this legislation by both the government and by the most virulent anti-abortion elements and the Catholic Church the plain reality is that this is not a significant step forward for women."

The Journal

Nachtrag: Hier ein Link zum Thema Abstimmung im irischen Parlament ueber das neue Abtreibungsgesetz. Ein Kasperle-Theater der ganz besonderen Art ...

Mittwoch, 10. Juli 2013

Best Little Wing-Version so far



안녕하세요
Stevie Ray Vaughan의 Little Wing을 가야금으로 연주하였습니다.
중간부분의 후렴에는 오버드라이브를 걸었습니다.
그리고 컴프레서외에 부분적으로 딜레이를 걸어서 서스테인을 살려보았습니다.
어려운 플레이가 많은곡이라서 조금 힘들었지만 완성하고나니까 보람이있네요.
즐겁게 감상해주세요^^*
Thank you ^^*

-luna.

Montag, 8. Juli 2013

Dublin Taxi Driver

Offener Brief an unsere "Zitronenfalter"

Liebe Freunde,
ein offener Brief an unsere Volksvertreter.
(Wie sagte Dieter Hildebrandt mal so treffend, als man ihn fragte, was ein Volksvertreter denn eigentlich macht: Ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen....)

Sehr geehrte Frau Merkel,
Sehr geehrter Herr Westerwelle,
Sehr geehrter Herr Friedrichs,

viele Bürgerinnen und Bürger unseres Landes sind irritiert und auch empört, wie Sie sich zu der Überwachung unserer Kommunikationsdaten seitens der US-Geheimdienste verhalten und fragen sich, wie Sie mit der Souveränität unseres Staates, seiner Organe und den Bürgerrechten
umgehen.

Haben Sie, Frau Bundeskanzlerin, bei Ihrem Treffen und
Telefonat mit US-Präsident Obama relevante und nachprüfbare Informationen erhalten und welche Konsequenzen ziehen Sie daraus?

Warum haben Sie, Herr Außenminister, nicht den US-Botschafter, wie nach so einem Affront üblich, einbestellt ?

Haben Sie, Herr Innenminister, Kenntnis von der Dimension der Total-Überwachung deutscher StaatsbürgerInnen, Staatsorgane, Wirtschaftsunternehmen, und der Bundesregierung seitens der US-Regierung?
Sind Sie selbst in die Überwachung einbezogen und lassen Sie selbst in dieser Weise die Staatsbürger/Innen überwachen?

Warum werden nicht die Verantwortlichen für dieses verfassungswidrige Vorgehen verfolgt - dafür der US-Bürgerrechtler Edward Snowden, dem die Bundesregierung Schutz verweigert ?

Ihr bisheriges politisches Handeln erweckt den Eindruck von Unterwürfig-und Ahnungslosigkeit gegenüber der US-Regierung und seinen Dienststellen

Rechtfertigt die"Terrorismusbekämpfung" jeden Rechtsbruch, die Verletzung von Grundrechten und der Menschenwürde?

Unser Grundgesetz ist auch die Errungenschaft all derer, die für eine freie Gesellschaft mit ihrem Leben bezahlt haben. Die Überlebenden der Konzentrationslager haben bei ihrer Befreiung - gerade mit Hilfe der USA
und seiner Bürger - einen Schwur geleistet: für den "freien Menschen" und „die Entwicklung einer freien Gesellschaft einzutreten".

Sie haben einen Amtseid geleistet: "Schaden vom deutschen Volk abzuwenden".
Wenn Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, müssen die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes selbst Verantwortung übernehmen, damit unsere bürgerlichen Freiheitsrechte und unsere Souveränitätsrechte wieder
respektiert und gewahrt werden, im Sinne unseres Grundgesetzes: "alle Staatsgewalt geht vom Volke aus".

Henning Zierock, Vorsitzender der Gesellschaft Kultur des Friedens
Konstantin Wecker

P.s.: Der Bundespräsident ist sehr leise-eine Leisetreter ausgerechnet, wenn es um Freiheit und Bürgerrechte geht.


Bin mal gespannt, wie's weitergeht!

Wanderers Witzebude reloaded XXX

Ein Gesicht zum sterben ...

Nachtrag zu "Polizist erschiesst Hund"

Nachdem das Video "Polizist erschiesst Hund" 3.7 Mio clicks auf YouTube hatte, erhielten die Polizisten Morddrohungen und wurden aus Sicherheitsgruenden von der Strasse genommen. American Life Wire

Sonntag, 7. Juli 2013

Irrland ist mehr ...

Via Call for a revolution in Ireland:
“It was revealed that Apple used an Irish subsidiary with zero employees to pay less than 0.05% tax on $78 billion over four years."

"They should be paying a corporation tax of 12.50% .
12.50% of $78 bl = $9.75 bl
$9.75 bl = €7598779500.00 or €7.59billion
The Irish Government is responsible for collecting this 12,50% corporation tax , (one of the lowest in Europe) the government is either corrupt or are just idiots for letting these company’s away with €7.59billion."
~Jerry Kool...

You know something Jerry? That €7.59 Billion is equivalent to TWO Austerity Budgets... So it's either they pay or WE do...

ACE - Animal Cruelty Exposed

Every day in countries around the world, animals are fighting for their lives. They are enslaved, beaten, and kept in chains to make them perform for humans' "entertainment"; they are mutilated and confined to tiny cages so that we can kill them and eat them; they are burned, blinded, poisoned, and cut up alive in the name of "science"; they are electrocuted, strangled, and skinned alive so that people can parade around in their coats; and worse.

The abuse that animals suffer at human hands is heartbreaking, sickening, and infuriating. It's even more so when we realize that the everyday choices we make—such as what we eat for lunch and the kind of shampoo we buy—may be directly supporting some of this abuse. But as hard as it is to think about, we can't stop animals' suffering if we simply look the other way and pretend it isn't happening.

Animals are counting on compassionate people like you to give them a voice and be their heroes by learning about the issues they face and taking action.
You have the right to remain silent, but if you do, they will suffer! REPORT ALL INCIDENTS OF ANIMAL CRUELTY AROUND YOU! NEVER BE SILENT! Animals can’t ask for the pain to stop, so they need you to speak out against their abuse and exploitation! Help us spread the message, join us! If you agree that animals feel, suffer, love and the truth about their abuse should be exposed, please “like” our page. Thank you! https://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed/363725540304160

Pictures: https://www.facebook.com/pages/Animal-Cruelty-Exposed-Pictures/390065024448379?fref=ts


Snowden: „NSA steckt unter einer Decke mit den Deutschen“

Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden äußert sich klar zur Mitwisserschaft der Deutschen bei den Spionage-Aktionen der NSA: „Politiker und Behörden sind in das Überwachungssystem verwickelt“, sagt er. Der BND arbeite intensiv mit der NSA zusammen. Focus Online

Kein Wunder, dass sie ihm in Deutschland kein Asyl gewaehren ...

Irrland ist mehr ...

Nein, das ist kein Bier oder Apfelsaftschorle, sondern irisches Leitungswasser, fuer das man demnaechst auch noch Gebuehren latzen muss!

Samstag, 6. Juli 2013

Irrland ist mehr ...


'Murica

’Murica or ’Murika is a slang term for America which is used to denote extreme patriotism, coupled with aspects of a redneck or southern American stereotype similar those featured in the advice animals Redneck Randal or Almost Politically Correct Redneck. It can also be found on image macros to either support or criticize American stereotypes.

Monsanto

http://www.antigmofoods.com/2013/05/gm-corn-set-to-stop-man-spreading-his.html

Freitag, 5. Juli 2013

Die Mittelschicht betruegt sich selbst

Die deutsche Mittelschicht stellt die meisten Wähler, verliert aber immer mehr politischen Einfluss. Schuld ist das Bürgertum selbst: Es grenzt sich von den Armen ab, wähnt sich an der Seite der Vermögenden - und stärkt damit genau jene, die sich auf seine Kosten bereichern. Spiegel Online

Eine moegliche Antwort auf die Frage, warum die Deutschen immerwieder die gleiche Regierung waehlen. Oder warum die Leute nach oben knechten und nach unten treten. Oder warum ihnen im Grunde alles am Arsch vorbeizieht. Hauptsache der Fernseher funktioniert und die Fernbedienung ist in erreichbarer Naehe. Wie sagte neurdings jemand in einem Kommentar ueber das Thema "Soziale Gerechtigkeit in Deutschland":
Der Kleine fickt den Kleinen ...

Fussball in Irrland

Das dachte ich, als ich dieses Bild sah. Doch nein! Das sind die Sumpf-Fussball-Weltmeisterschaften in Schottland.

Donnerstag, 4. Juli 2013

Ein Ex-US-Marine spricht ...


Leider geschnitten und trotzdem sehenswert. Lesenswert sind auch die Kommentare dazu bei YouTube!