Freitag, 14. Mai 2010

Germs & Bugs



Oireland: in keinem anderen Land Europas gibt es ein hoeheres Risiko sich mit irgendwelchen Viren und Keimen anzustecken. Ob im Pub, Restaurant, Supermarkt oder sonstwo ... das Risiko einer Magen&Darm Infektion ist sehr hoch. Von oeffentlichen Toiletten und Krankenhaeusern ganz zu schweigen. Oft findet man gerade hier Hinweise darauf, sich nach der Toilette die Haende zu waschen, mit genauer Anleitung in Bild und Schrift. In Krankenaeusern steht an jeder Ecke ein Spender mit Desinfektionsmittel, um sich mal schnell die Haende zu desinfizieren. Nuetzt aber irgendwie alles nix. Staendig gibt es Meldungen ueber neue Faelle von Infektionen: hospital-bug, vomiting-bug, stomach-bug etc. Pick your poison ... die Auswahl ist gross! Staendig ist jemand krank. Hat man Kinder in der Schule oder im Kindergarten, ist man einem hoeheren Infektionsrisiko ausgesetzt.

Wir gehen z.B. kaum noch essen. Gegessen wird meistens daheim. Ich hab' keine Lust auf irgendwelche Keime, fuer die ich auch noch viel Geld bezahlen muss! Manchmal hab ich das Gefuehl wir leben hier irgendwo in Afrika oder Suedamerika, in einem Risikogebiet mit hoher Ansteckungsgefahr. Es gibt hier Virusinfektionen, von denen hat man vorher noch nie was gehoert!

Warum das so ist? Liegt wahrscheinlich an mangelnder Hygiene bzw. mangelndem Hygienebewusstsein der Eingeborenen.

Kommentare:

  1. Deutschland ist da auch im europäischen Vergleich eines der Schlusslichter : Während bei uns JEDES JAHR zw. 40.000 - 50.000 Menschen an MRSA sterben, kommen Todesfälle durch diesen Erreger in den Niederlanden seit Jahren nicht mehr vor.
    Die Käsköpp nehmens offensichtlich sehr genau mit der Hygiene...

    AntwortenLöschen
  2. Da sieht man, dass Kraut doch nicht laenger haelt als Kaese. Ein Jammer ...

    AntwortenLöschen