Dienstag, 18. Mai 2010

Irland Fanatics



Klären wir doch erstmal was Fanatismus ist.

Fanatismus im engeren Sinn ist durch das unbedingte Fürwahrhalten der betreffenden Vorstellung und meistens durch Intoleranz gegenüber jeder abweichenden Meinung gekennzeichnet. Der Fanatiker will häufig andere von seinen Ansichten überzeugen („missionarischer Eifer“), lässt jedoch seinerseits keinerlei Zweifel an der Richtigkeit und dem besonderen Wert seiner Überzeugungen zu. Vielmehr verteidigt er sie vehement gegen jede Infragestellung und ist dabei einer vernünftigen Argumentation nicht zugänglich. Die betreffende Vorstellung ist seinem kritischen Denken bzw. Reflexionsvermögen entzogen. Damit verbundene negative Konsequenzen für sich selbst oder andere werden als solche nicht erkannt bzw. anerkannt. Wikipedia

Irland Fanatics sind die Schlimmsten! Und damit meine ich nicht solche, die dieses Land lieben und 10 mal im Jahr hierher in den Urlaub fahren. Auch nicht solche, die hierher gezogen sind weil sie dieses Land lieben. Nein, das sind Irlandfans (Wobei sich Fan wiederum von Fanatiker ableitet).

Irland Fanatiker sind für mich die Hohlköpfe, die irgendwo in Deutschland sitzen und uns Auswanderern unsere Erfahrungen absprechen wollen. Die es selber nie auf die Reihe kriegen würden auszuwandern, weil sie entweder zu feige oder zu bequem sind. Das sind die Leute, die ihr Unvermögen dadurch kaschieren, indem sie alles über die Iren und deren Geschichte zu wissen glauben, sich ihr romantisches Irlandbild zurechtschustern und von dem wirklichen Irland überhaupt keine Ahnung haben und auch garkeine Ahnung haben wollen.

Natürlich ist meine Behauptung, der Irland Fanatiker wäre eine Mischung aus Hippie Asshole, Intellectual Wannabe und Möchtegern Paedagogen, reichlich übertrieben. Das war auch eher als Joke gemeint. Doch allein nur die Vorstellung, dass man eine dieser Gruppen dazu rechnen könnte, treibt mir den Schweiß auf die Stirn! Alle drei zusammen wären der Super Gau !!!

Aber bleiben wir doch mal bei der Realität. Im Irlandforum.de findet man über Irlandfans, Irlandfantastics bis hin zu Irland Fanatics alles was das Herz begehrt. Jede kritische Auseinandersetzung über das Thema Irland wird früher oder später im Keim erstickt. Ist also im Grunde genommen unerwünscht. Mir hat mal jemand gesagt, egal wie kritisch man sich über Irland gegenüber dem Forumbetreiber Thorsten Blum äußern würde, er würde einen nur anlächeln und sagen "Irland ist trotzdem schön!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen